Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wochenrückblick Abtreten, nachrücken, neu anfangen
Landkreis Wochenrückblick Abtreten, nachrücken, neu anfangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 06.12.2015
Das Wetter in der vergangenen Woche hatte allerlei zu bieten, so auch die Berichterstattung in der Oberhessischen Presse.
Das Wetter in der vergangenen Woche hatte allerlei zu bieten, so auch die Berichterstattung in der Oberhessischen Presse. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marurg

Großes Herz für kleine Leute: Rund 800 geladene Gäste verfolgen am Montag in der Georg-Gassmann-Halle die offizielle Verabschiedung von Oberbürgermeister Egon Vaupel und die Übergabe der Amtskette an seinen Nachfolger Dr. Thomas Spies (beide SPD).

Emil-von-Behring-Schule: Zwei verletzte Schüler und ein Polizeieinsatz – das ist die Bilanz eines Streites, der am Montag in der großen Pause auf dem Schulhof der Emil-von-Behring-Schule in Marburg eskaliert.

Drehtermin steht: Am 31. Dezember muss der Interkommunale Windpark Lahn-Dill-Bergland Mitte Strom erzeugen, um die Einspeisevergütung zu sichern. Die Planer sind optimistisch, dass dies gelingt.

Klimaretter aus dem Landkreis: Die Präsidenten der USA und Russlands sind ebenso zur Weltklimakonferenz gekommen wie die Bundeskanzlerin. Vom Landkreis Marburg-Biedenkopf können sie erfahren, wie Klimaschutz funktionieren kann.

Lauf-Interview: Vor Beginn seiner offiziellen Tätigkeiten im Rathaus führte Dr. Thomas Spies am Dienstag beim Laufen ein Interview mit der OP.

Stadt der depressiven Professoren: Eigenverantwortliches Lernen, wo die Studenten schon bei der Essensauswahl in der Marburger Mensa überfordert sind? Bloß keine Online-Vorlesungen also, fordern die Professoren. Und gewinnen so eine Show-Debatte.

Sechs-Millionen-Euro-Zuschuss: Das Marburger „Loewe“-Zentrum der Synthetischen Mikrobiologie wird für weitere drei Jahre bis 2018 mit 6,1 Millionen Euro gefördert. Die Verantwortlichen sehen das als Bestätigung der ­erfolgreichen Arbeit.

Bioenergie: Großer Moment für Rauschenberg: Seit Montag, 17 Uhr, wird das erste Haus in der Kernstadt mit biologisch erzeugter Nahwärme versorgt. Die wichtigste Erkenntnis: Es funktioniert, das Haus wird warm.

Messerstecher-Prozess: Die Staatsanwaltschaft Marburg hat im Totschlagprozess um eine tödliche Messerstecherei Revision eingelegt.

Regen legt Telefonleitungen lahm: Fast zwei Tage ist das Diakoniekrankenhaus in Wehrda telefonisch nur eingeschränkt erreichbar. Sturmtief Niels wird als Schuldiger ausgemacht.

Flüchtlingshilfe-Portal: Über eine in Potsdam entwickelte Internetplattform will der Landkreis Angebote und Gesuche rund um die Flüchtlingshilfe schneller miteinander verbinden. 

Verbandsversammlung: Seit Jahren sprechen die Gremien des Müllabfuhrzweckverbands Biedenkopf über 
eine Ausweitung der 
Sammlung auf lukrative Wertstoffe. Nun wird die Verbandsversammlung ungeduldig.

Nachrückerin: Für den neuen Marburger Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (SPD) zieht die in Stadtallendorf lebende Handan Özgüven in die sozialdemokratische Fraktion des Hessischen Landtags ein.

Bürgerinitiative flohlockt: Mit einem kleinen Fest feiern Anwohner des Wehrdaer Wegs und der Wehrdaer Straße die Einführung von „Tempo 30“.