Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Überholmanöver mit Folgen
Landkreis Südkreis Überholmanöver mit Folgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 15.11.2021
Weil ein anderes Fahrzeug sie rechts überholte, ist eine 20-jährige Autofahrerin am vergangenen Freitag auf der Bundesstraße 3 zwischen Fronhausen und Weimar-Roth ins Schleudern geraten und anschließend von der Straße abgekommen.
Weil ein anderes Fahrzeug sie rechts überholte, ist eine 20-jährige Autofahrerin am vergangenen Freitag auf der Bundesstraße 3 zwischen Fronhausen und Weimar-Roth ins Schleudern geraten und anschließend von der Straße abgekommen. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Fronhausen

Gegen 16.45 Uhr am Freitag (12. November) soll ein weißes Auto auf dem linken Fahrstreifen dicht auf einen weißen Mazda CX3 aufgefahren sein. Dabei soll das Fahrzeug laut Polizei aufgeblendet und dann anschließend rechts überholt haben. In der Folge dieses Verhaltens geriet die 20-jährige Mazda-Fahrerin mit ihrem Wagen ins Schleudern, weil sie sich erschreckte, und kam nach rechts von der Straße ab.

Durch den Unfall entstand an dem Mazda nach Angaben der Polizei ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Die Fahrerin und ihr 21 Jahre alter Mitfahrer seien unverletzt geblieben.

Da die Autobahn von Gießen nach Marburg in dieser Zeit regelmäßig stark frequentiert ist, sucht die Polizei Marburg weitere Zeugen des geschilderten Fahrverhaltens und des Verkehrsunfalls. Diese werden gebeten, sich mit den Unfallfluchtermittlern der Polizei Marburg, unter Telefon 06421/406-0 in Verbindung zu setzen.

13.11.2021
11.11.2021