Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Auto kollidiert mit Traktor
Landkreis Südkreis Auto kollidiert mit Traktor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 05.07.2019
Bei Leidenhofen ist ein Traktor mit einem Auto zusammengekracht. Quelle: Nadine Weigel
Leidenhofen

Der 50 Jahre alte Autofahrer aus dem Kreis Gießen war gegen 13.10 Uhr aus Richtung Leidenhofen kommend in Richtung Winnen unterwegs, berichten Polizei und die Feuerwehr Ebsdorf. Kurz vor der Ortseinfahrt kam er auf gerader Strecke aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenspur und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Traktor samt Anhänger.

Der Seat-Fahrer wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Er war in seinem Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn aus dem stark beschädigten Wagen. „Größtes Problem war das schnelle Retten aus dem Fahrzeug, aber das haben die Kameraden schnell erledigt“, sagte Kreisbrandinspektor Lars Schäfer im Gespräch mit der OP. Die Feuerwehr hatte mit hydraulischem Rettungsgerät zuerst das Dach entfernt, dann die Seitenöffnungen geschaffen und den Patienten mit dem Rettungsdienst aus dem Wagen befreit. Ein Notarzt und weitere Rettungskräfte kümmerten sich vor Ort um den Schwerverletzten, der anschließend in die Uni-Klinik Marburg transportiert wurde.

Die beiden Insassen des Traktors wurden laut Feuerwehr leicht verletzt. Die 28 Jahre alte Beifahrerin wurde mit Verdacht auf einen gebrochenen Arm ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall wurde der vordere linke Reifen des Traktors abgerissen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Ebsdorf, Leidenhofen und Dreihausen. Sie mussten jede Menge Diesel aufnehmen, das aus dem stark beschädigten Traktor ausgelaufen war. Zur Schadenshöhe könne momentan noch keine Aussage getroffen werden. 

Die Landesstraße war für Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis 20 Uhr gesperrt.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft hat die Polizei zur Klärung und Rekonstruktion des Unfallgeschehens einen Gutachter hinzugezogen. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Marburg unter 06421/4060 entgegen.