Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Polizeihubschrauber sucht nach Verdächtigen
Landkreis Südkreis Polizeihubschrauber sucht nach Verdächtigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 22.04.2020
Anzeige
Dreihausen

Den Großeinsatz löste ein aufmerksamer Zeuge aus. Ihm waren gegen 01.45 Uhr in Dreihausen zwei ihm fremde Fußgänger mit einer großen Tasche aufgefallen. Als er sie ansprach flüchteten die Männer sofort. Sie stiegen in einen schwarzen Daimler Benz Kombi ohne Kennzeichen und fuhren weg. Der Zeuge fuhr hinter und verständigte zeitgleich die Polizei. Die Flucht endete in Londorf oberhalb der Lumdatalhalle auf einem Feldweg nahe des Sportplatz. Von dort flüchteten die Männer zu Fuß in den nahegelegenen Wald. Den zurückgelassenen Kombi stellte die Polizei sicher. Im Auto lagen sowohl Autokennzeichen als auch typische Einbrecherutensilien wie Handschuh und Trennflex. Die Ermittlungen insbesondere rund um das Fahrzeug - der Kombi weist vorne rechts einen frisch Unfallschaden auf -, die Kennzeichen und den noch unbekannten Unfallort dauern an.

Aufgrund der nur kurzen Begegnung mit dem Zeugen in der Nacht gibt es eine nur vage Beschreibung von einem der beiden Geflüchteten. Dieser Mann war zwischen 25 und 35 Jahre alt, hatte kurze Haare und einen Drei-Tage-Bart mit etwas längerem Oberlippenbart.

Anzeige

Die Polizei fragt: Wo ist in der Nacht zum Mittwoch ein schwarzer Daimler-Benz Kombi eventuell mit Gießener Kennzeichen oder aber auch schon wegen der demontierten Kennzeichen aufgefallen? Wo, insbesondere in Dreihausen oder später in Londorf, eventuell aber auch in angrenzenden Orten sind die zwei Männer aufgefallen, die mitten in der Nacht mit einer größeren Tasche unterwegs waren?

Sachdienliche Hinweise nimmt in diesem Fall die Polizei Grünberg unter der Telefonnummer 06401/91430 entgegen.

Anzeige