Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Mehr Sicherheit für freiwillige Helfer
Landkreis Südkreis Mehr Sicherheit für freiwillige Helfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 29.04.2020
Jörg Bingel (Mitte) übergab an die Spitze der Feuerwehren Weimars 300 Masken. Quelle: Feuerwehr Weimar
Anzeige
Niederweimar

Doppelten Grund zur Freude hatte Jörg Bingel, Inhaber des Moik Elektrofachgeschäfts in Niederweimar, am Montag vor einer Woche. Einerseits durfte er erstmals sein Geschäft wieder öffnen, andererseits erhielt er ein Paket der Firma Metz mit mehreren hundert Schutzmasken.

Deutschlandweit hat Metz 45.000 Masken an seine Händler verteilt und diese gebeten, sie an eine lokale Organisation oder Einrichtung weiterzuleiten. Für Jörg Bingel keine Frage, dass „seine“ 300 Masken an die Freiwillige Feuerwehr Weimar übergeben werden.

Anzeige

Er selbst ist aktives Mitglied der Wehr, weiß also aus eigener Erfahrung, wie schwierig es im Ernstfall ist, sich und andere durch Mindestabstand zu schützen – im Einsatz nahezu unmöglich.

„Ausdruck hoher Wertschätzung“

Gemeindebrandinspektor Markus Herrmann freute sich sehr über die Spende: „Wir haben uns Stoffmasken von der Frau eines unserer Feuerwehrkameraden nähen lassen, und wir haben so genannte OP-Masken gekauft – zu enorm hohen Kosten. Die Spende von Jörg ist super, damit können wir einen entsprechenden Vorrat bei all unseren Ortsteilwehren sicherstellen.“

Bürgermeister Peter Eidam bedankte sich ebenfalls ausdrücklich für die Spende. „Damit können sich unsere Feuerwehrkameraden im Einsatz besser schützen. Gleichzeitig verstehe ich die Spende als Ausdruck hoher Wertschätzung des Engagements unserer Freiwilligen Feuerwehren – und dies nicht nur in diesen Zeiten, sondern zu jeder Zeit im ganzen Jahr.“

Von unseren Redakteuren

Anzeige