Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Leichtverletzter Mann stirbt im Krankenhaus
Landkreis Südkreis Leichtverletzter Mann stirbt im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 24.06.2021
Symbolfoto: Zu dem Vorfall in Rauischholzhausen werden weiterhin Zeugen gesucht.
Symbolfoto: Zu dem Vorfall in Rauischholzhausen werden weiterhin Zeugen gesucht. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Rauischholzhausen

Zunächst informierte er darüber, dass die Person, die in der Nacht mit einer Platzwunde am Kopf vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert wurde, am Donnerstag (17. Juni) dort verstorben ist. Dabei handelt es sich um einen 27 Jahre alten Mann. Als die Polizei am späten Dienstagabend (15. Juni) in Rauischholzhausen eintraf, war der Rettungsdienst, der eine kürzere Anfahrt hat, schon vor Ort.

Was sich zuvor genau abgespielt hat, lässt sich noch immer nicht sagen. Fakt ist, dass der nun Verstorbene nur leicht verletzt war, die Platzwunde am Kopf keineswegs ursächlich für den späteren Tod war.

Schwere Vorerkrankungen

Bekannt ist auch, dass der 27-Jährige unter einer schweren Vorerkrankung litt. Beim Einsatz am Dienstag (15. Juni) wurde ein weiterer Mann mit leichten Verletzungen vorgefunden. Dieser ist 40 Jahre alt. Ob die beiden in einen Streit mit Handgreiflichkeiten geraten waren, werden die weiteren Ermittlungen zeigen.

Die Todesursache steht keinesfalls fest und wird untersucht werden. Die Obduktion ist für nächste Woche angesetzt.  Die Polizei sucht Zeugen, die etwas darüber sagen können, was sich  ereignet hatte und wie der Mann zu der leichten Verletzung am Kopf gekommen war.

Von unseren Redakteuren