Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Wird Heidi Hessens next Topkuh?
Landkreis Südkreis Wird Heidi Hessens next Topkuh?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:55 06.10.2020
Kuh Heidi vom Hof Michanikl aus Dreihausen steht im Finale um "Hessens next Topkuh". Quelle: Katharina Martin
Anzeige
Dreihausen

Dürfen wir vorstellen? Das ist „Heidi“. Ist sie nicht hübsch? Und weil sie das ist, könnte sie zu „Hessens next Topkuh“ werden. Ja genau. Die schönste Milchkuh des Landes – die wird gerade in der gleichnamigen Aktion von Hit Radio FFH gesucht.

Stolze Besitzer der muhenden Schönheit der Rasse Schwarzbuntes Niederungsrind ist Familie Michanikl aus Dreihausen. Und Heidi hat es schon ins Finale geschafft, als eine von vier Finalistinnen, und sich gegen jede Menge Konkurrenz-Kühe durchgesetzt. Fell, Figur, Finger-, äh, Huf-Gefühl, eben ein schöner Gang, alles fließt in die Bewertung mit ein.

Anzeige

Warum sollte Heidi nun auf Platz 1 landen? Sie ist eben die Schönste im Stall. Auch wenn die Idee, bei der Radioaktion mitzumachen, „total spontan“ war, „es ist einfach ein Gag, der Spaß steht im Vordergrund“, erzählt Clara Michanikl. Über einen Sieg ihrer Adelheid, genannt Heidi, würde sich die Familie dennoch riesig freuen, „die schönste Kuh sollte natürlich bei uns im Landkreis stehen“. Wer von den vier Final-Kühen am Ende das Rennen macht, wird per Onlineabstimmung entschieden.

Die FFH-Moderatoren stellen sich für den Wettbewerb als „Kuh-Coaches“ zur Verfügung. Für Heidi hat sich Moderatorin Evren Gezer entschieden. Noch kann abgestimmt werden, in der Woche vom 12. Oktober wird die Kuh mit den meisten Hörer-Stimmen zu „Hessens next Topkuh“ gekürt, professionell fotografiert und dann auf rund 1 Million Milchpackungen von Schwälbchen abgedruckt. Auch diejenigen, die beim Voting mitmachen, können etwas gewinnen: Alle mal raten – einen Jahresvorrat an Milch.

Abgestimmt werden kann  hier .

Von Ina Tannert

02.10.2020
01.10.2020