Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ startet
Landkreis Südkreis Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 19.10.2020
Marianne Kraft aus Bellnhausen hofft in den nächsten Wochen auf die Abgabe von vielen liebevoll gepackten Schuhkartons. Quelle: Lorna Schöne
Anzeige
Bellnhausen

Es ist fast soweit – die bundesweite Hilfsaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ steht wieder an. Auch Marianne Kraft aus Bellnhausen beteiligt sich wieder mit einem Team und sammelt Schuhkarton-große Pakete von Menschen ein, die Kindern in ärmeren Ländern zu Weihnachten eine Freude machen wollen. Empfänger sind Kinder in Afrika, Asien, Zentral- und Südamerika, aber auch in Osteuropa.

Dabei können die Spender sich aussuchen, ob ihr Schuhkarton-Paket an einen Jungen oder an ein Mädchen gehen soll. Es wird auch noch mal das Alter berücksichtigt. Die Geschenke sollten für Kinder im Alter von 2 bis 4, 5 bis 9 und 10 bis 14 Jahren sein.

Anzeige

Als Geschenke sind Lern- und Hygieneartikel gerne gesehen, aber auch Spielsachen und Kuscheltiere, gerne auch Süßigkeiten, dann aber ohne Gelatine oder Nüsse. Auch warme Kleidung kann immer verschenkt werden, „gerne auch Handschuhe, Mützen und Schals, da viele Pakete auch in Länder geschickt werden, wo es jetzt kalt ist“, sagt Kraft, die die gemeinnützige Sammelaktion schon zum vierten Mal begleitet und sich als eine der Organisatoren zur Verfügung stellte. Zu jedem Paket müssen zudem zehn Euro gelegt werden.

Sammelzeit auf eine Woche ausgedehnt

Wer helfen möchte, kann demnächst also gerne anfangen zu packen: Die Sammlung der Pakete findet zwischen dem 9. und dem 16. November (außer am Sonntag) jeweils zwischen 16 und 19 Uhr statt. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Annahme-Zeit dieses Jahr verlängert.

Die nur lose geschlossenen Schuhkartons, beklebt mit weihnachtlichem Geschenkpapier, können im Haus der Chrischona Gemeinde Bellnhausen, Frankfurter Straße 16, abgegeben werden. Weitere Annahmestellen im Landkreis sind die Schuhgeschäfte City Schuh und Kranz in Marburg, ­eine Apotheke in Schweinsberg und die Physiotherapiepraxis Elvira Demir in Stadtallendorf.

Die Annahmestellen weisen auf die Einhaltung der Corona-Vorgaben hin. Andere Abgabezeiten können mit Marianne Kraft auch telefonisch vereinbart werden, unter der Nummer 0 64 26 / 65 25. Wer nicht packen, dafür lieber Geld spenden möchte, findet dazu weitere Informationen unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org.

Von Götz Schaub und Ina Tannert