Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Feuerwehr befreit Fahrer aus Auto
Landkreis Südkreis Feuerwehr befreit Fahrer aus Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 01.11.2020
Die Feuerwehr musste den Fahrer des Ford mit schwerem Gerät aus seinem Wagen befreien. Quelle: Nadine Weigel
Anzeige
Ebsdorf

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Fahrer eines Ford aus Ebsdorf kommend auf die L3048 abgebogen. Dabei hatte er laut Polizei offensichtlich einen aus Richtung Gießen kommenden Mercedes übersehen. 

Es kam zur Kollision, bei der der Ford von der Fahrbahn geschleudert und der Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt wurde. Die herbeigeeilten Feuerwehrleute befreiten den Mann mit hydraulischem Gerät. 

Anzeige

"Während der Fahrer vom Rettungsdienst betreut wurde, haben wir das Dach geöffnet und nach vorne geklappt, um ihn achsengerecht zu befreien", erläuterte Feuerwehr-Pressesprecher Sören Waldeck. Der Ford-Fahrer kam mit schweren, aber anscheinend nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. 

Auch das aus Stadtallendorf stammende Ehepaar im Mercedes wurde verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. 

Die L3048 war während der Rettungsarbeiten voll gesperrt.

Im Einsatz waren 40 Freiwillige Feuerwehrleute aus Dreihausen und Ebsdorf.

von Nadine Weigel