Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis „Es geht um so viel mehr als nur Fußball“
Landkreis Südkreis „Es geht um so viel mehr als nur Fußball“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 29.09.2021
Markus Winter (von links), Torben Peter, Heiko Fischer, Eckhard Pfeffer und Gerhard Kuhl freuen sich auf den Besuch der Weisweiler-Elf zu einem Benefizspiel am Samstag in Fronhausen.
Markus Winter (von links), Torben Peter, Heiko Fischer, Eckhard Pfeffer und Gerhard Kuhl freuen sich auf den Besuch der Weisweiler-Elf zu einem Benefizspiel am Samstag in Fronhausen. Quelle: Götz Schaub
Anzeige
Fronhausen

Benefizspiele stehen immer unter einem ganz besonderen Stern der Mitmenschlichkeit. Deshalb war es für die „Weisweiler-Elf“ aus Mönchengladbach keine Frage, zum diesjährigen Saison-Finale am Samstag, 2. Oktober, nach Fronhausen zu kommen und sich als Gegner einer Alt-Herren-Mannschaft aus Hassenhausen und Hachborn sowie weiteren Freunden zur Verfügung zu stellen.

„Die schnelle Zusage nach unserer Anfrage war eine tolle Sache“, sagt Gerhard Kuhl vom Vorstand der Spielvereinigung Hassenhausen/Bellnhausen. Die Zusage war dann auch der Startschuss einer umfangreichen Planung. Doch weil es sich um ein Benefizspiel handelt, stießen die Organisatoren überall auf offene Tore und helfende Hände. Es geht darum, auf das Schicksal von „Martin“, der einst für die Spielvereinigung kickte, aufmerksam zu machen, seiner Familie zu helfen, insbesondere seiner Frau, die sich am Aufbau einer besonderen Pflegeeinrichtung in Mardorf aktiv mit einbringt.

Über zahlreiche Sponsoren ist es gelungen, den Auftritt des Gäste-Teams mit ehemaligen Bundesliga-Spielern zu finanzieren, so dass ein schöner Gewinn erwartet wird, der dann gespendet werden soll. Und insbesondere für Anhänger von Borussia Mönchengladbach attraktiv könnte sich die eine oder andere Gelegenheit ergeben, den Stars vergangener Tage etwas näher zu kommen.

Markus Winter, Torben Peter, Heiko Fischer, Eckhard Pfeffer und Gerhard Kuhl vom Vereinsvorstand freuen sich sehr über die große Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung, das Event am Samstag zu stemmen. Bellnhäuser Ortsvereine helfen dabei, notwendige Dienste abzudecken, die Feuerwehr regelt den Anfahrtsverkehr. „Es sind so viele Menschen, die ihre Freizeit opfern und es in diesem Fall sehr gerne machen“, sagt Pfeffer.

Spendenlauf im März

„Es geht um so viel mehr als nur Fußball“, sagt Kuhl und nimmt damit Bezug auf das Motto, unter dem das Spiel stattfinden wird. Es geht um Mitmenschlichkeit, Solidarität, darum einen lieben Menschen, der nicht mehr in ihrer Mitte sein kann, zu würdigen, sich an ihn zu erinnern und seiner Familie einfach ein Stück weit zu helfen, mit der Situation zurecht zu kommen.

Im März wurde bereits ein Spendenlauf veranstaltet, organisiert über eine WhatsApp-Gruppe. Die Resonanz war da schon riesig, so dass von der Gesamtsumme Möbel für den Außenbereich, ein Grill, Sonnenschirm und Dinge für den Alltagsgebrauch der neuen Pflegeeinrichtung angeschafft werden konnten. Es handelt sich um eine Pflege-Wohngemeinschaft in der Falkenstraße 1 in Mardorf. Die Pflegebedürftigen verfügen dort über Einzelzimmer, es gibt aber auch Gemeinschaftsräume. Das Pflegekonzept unterscheidet sich von anderen Pflegeheimen dahingehend, dass die Angehörigen bei der Betreuung nicht nur ein Mitspracherecht haben, sondern aktiv in der Pflege mitarbeiten können. Die Einrichtung wird vom Pflegedienst Ridder betrieben. Es sind derzeit nicht alle zwölf Plätze belegt, Besuche und Besichtigungen sind nach telefonischer Anmeldung unter 0 64 24 / 25 19 45 0 möglich.

Zurück zum Fußball: Das Spiel auf dem hergerichteten Platz in Fronhausen wird auch moderiert. Dafür konnte Dirk Novosad gewonnen werden, der als Stadionsprecher bei der Eintracht aus Stadtallendorf schon Regionalliga-Luft schnuppern durfte. Das Hauptspiel beginnt um 16 Uhr. Um 14 Uhr treffen im Vorspiel die A-Jugendmannschaft von Salzböde Lahn und JFV Weimar aufeinander.

Von Götz Schaub

Südkreis Bürgermeisterwahl Fronhausen - Zwischen Dank und Denkzettel
28.09.2021
Südkreis Bürgermeisterwahl Fronhausen - Claudia Schnabel bleibt im Amt
26.09.2021