Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Hund öffnet der Polizei die Tür
Landkreis Südkreis Hund öffnet der Polizei die Tür
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 26.03.2019
Symbolfoto: Die Polizei berichtet von einem kuriosen Fall im Südkreis. Quelle: Thorsten Richter
Ebsdorfergrund

Zwei Autofahrer haben der Polizei am späten Samstagabend, 23. März, einen dunklen Pkw gemeldet, der auf der Landesstraße zwischen Heskem und Dreihausen und wenig später bei Leidenhofen in Schlangenlinien unterwegs war. Die Ermittlungen führten die Polizei zu einer Anschrift in einem Nachbarort. Dort haben die Beamten laut Polizeibericht an dem abgestellten Wagen frische Unfallschäden an der Fahrer- und Beifahrerseite bemerkt.

Auf Klingeln und Klopfen an der Wohnungstür reagierte der Hausbewohner allerdings nicht, berichtet die Polizei. Dann gab es ungewöhnliche Amtshilfe. Ein Hund in der Wohnung sprang von innen gegen die Klinke und öffnete vermutlich so den Beamten die Haustür. Der angetroffene Fahrzeughalter war stark alkoholisiert. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft veranlassten die Beamten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein sicher.

Der Halter des schwarzen Kleinwagens steht im Verdacht, gegen 22.35 Uhr in der Leidenhöfer Hohl in Ebsdorf den Außenspiegel eines geparkten Corsa abgefahren zu haben. Die Polizei sucht nun eine mögliche zweite Unfallstelle, da die Beschädigungen an dem Auto nicht alle durch die Berührung mit dem Außenspiegel des Corsas erklärbar sind.

Der mutmaßliche Fahrer bestritt sämtliche Vorwürfe, machte ansonsten bei der Polizei keine weiteren Angaben. Mögliche Geschädigte und Zeugen können sich bei der Polizeistation in Marburg unter 06421/4060 melden.