Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Unbekannter zockt Kassiererin ab
Landkreis Ostkreis Unbekannter zockt Kassiererin ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 21.01.2019
Ein Wechselfallenbetrüger zockte eine Kassiererin in einem Bekleidungsgeschäft in Stadtallendorf ab. Die Polizei ermittelt (Symbolfoto). Quelle: Thorsten Richter
Stadtallendorf

Mit Wechselfallenbetrug bezeichnet die Polizei einen Vorfall, bei dem der Täter durch Ablenkung und ständig neue Wünsche nach Geldwechsel letztlich seinen Einsatz verdoppelt.

Ein solcher Betrüger trat am Donnerstag gegen 13.50 Uhr in einem Bekleidungsmarkt in der der Herrenwaldstraße in Erscheinung, berichtet die Polizei. Der Mann sei zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß und zwischen 40 und 50 Jahre alt gewesen. Er habe laut Zeugenaussage eine "normale" Figur gehabt und sei augenscheinlich ausländischer Herkunft gewesen. "Der Mann sprach gutes Hochdeutsch. Er hatte kurze schwarze Haare und einen an den Seiten grau melierten Vollbart. Er trug eine schwarz graue Jacke", heißt es in der Personenbeschreibung der Polizei.

Der Mann soll "das typische Vorgehen" eines Wechselfallenbetrügers an den Tag gelegt haben. Er beabsichtigte demzufolge eine Ware für 49 Cent mit 50 Euro zu bezahlen. Als die Verkäuferin die Kasse aufhatte, kramte der Mann dann plötzlich doch noch passendes Kleingeld hervor und bezahlte. Gleichzeitig bat darum, den nun auf dem Tresen liegenden 50 Euro Schein zu wechseln, wobei er immer wieder neue Stückelungen angab und auf die Kassiererin einredete.

Das ganze Hin und Her endete dem Polizeibericht zufolge damit, dass der Betrüger seinen 50 Euro-Schein unbemerkt wieder eingesteckt hatte und mit dem übrigen "gewechselten" Geld verschwand.

Die Polizei fragt: Wo ist der beschriebene Mann noch aufgetreten? Wer kann aufgrund der Beschreibung Hinweise geben, die zur Identifizierung beitragen könnten?

  • Kontakt: Kripo Marburg, Telefon 06421/4060.