Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Waschbären übertragen Staupe
Landkreis Ostkreis Waschbären übertragen Staupe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 26.10.2021
Ein Waschbär-Weibchen greift in einem Tierpark in Richtung der Kamera.
Ein Waschbär-Weibchen greift in einem Tierpark in Richtung der Kamera. Quelle: Jochen Lübke
Anzeige
Stadtallendorf

Eine Infektion mit dem Staupevirus kann für ungeimpfte Hunde tödlich verlaufen oder zumindest zu schweren Krankheitsverläufen führen. Die Veterinärbehörden des Landkreises berichten auf Anfrage der OP, dass das Virus in Mittelhessen aktuell stark verbreitet ist. Betroffen sind vor allem Waschbären, die sich immer häufiger in Siedlungen und auf Grundstücke in Städten trauen. In Stadtallendorf fand sich das Virus bei einem von einem Förster erlegten Waschbären. Hundehalter werden deshalb um Aufmerksamkeit gebeten. Für Menschen ist Staupe ungefährlich, so die Veterinärbehörden.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel hier: Erschossener Waschbär hatte Saupe.

(Der Artikel ist nach Login kostenfrei verfügbar)

Von Michael Rinde