Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Uniformierte zeigen Courage
Landkreis Ostkreis Uniformierte zeigen Courage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 10.06.2019
Nora Bach-Sliwinski (von links), Arno Tegen und Manfred Thierau bekamen von Ministerpräsident Volker Bouffier die Medaille für Zivilcourage verliehen. Quelle: Thomas Lohnes
Stadtallendorf

Polizeioberkommissar Manfred Thierau aus Stadtallendorf vom Polizeipräsidium Frankfurt wurde für seinen couragierten Einsatz vom Hessischen Ministerpräsidenten die Medaille für Zivilcourage verliehen.

Im November 2018 wurde Manfred Thierau auf die geschlossenen Fensterrollos seiner Nachbarin aufmerksam. Vor der Haustür der alleinlebenden 63-Jährigen stapelten sich Post und Zeitungen. Als auf sein mehrfaches Klingeln nicht reagiert wurde, informierte er die örtliche Polizeidienststelle.

Der Polizeioberkommissar und die eingetroffenen Kollegen verschafften sich Zugang zum Haus und fanden in einem der Räume die reglos am Boden liegende Nachbarin auf. Wie sich später herausstellte, hatte die Frau zwei Schlaganfälle erlitten. Ohne das Handeln von Manfred Thierau hätte sie diese nicht überlebt.

Hauptmann Nora Bach-Sliwinski und Hauptmann Arno Tegen von der Division Schnelle Kräfte aus Stadtallendorf erhielten die gleiche Ehrung.

Am 22. März 2018 waren Bach-Sliwinski und Tegen eingeschritten, als zwei Jugendliche von einem Mann angegriffen wurden. Auf dem Weg zum Bahnhof hatten die Hauptmänner der Bundeswehr Tumulte und laute Schreie von zwei Jugendlichen bemerkt. Die Mädchen wurden von einem Mann verfolgt, der sich schreiend näherte.

Die beiden Soldaten stellten sich mit zwei weiteren Passanten schützend zwischen die Verfolgten und den Mann. Der Angreifer schlug weiter wild um sich. Während Nora Bach-Sliwinski die Polizei informierte und die Mädchen betreute, hielt Arno Tegen den Angreifer bis zum Eintreffen der Polizei fest.