Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Brand: Rauchmelder verhindert Schlimmeres
Landkreis Ostkreis Brand: Rauchmelder verhindert Schlimmeres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 23.10.2019
Bei der Zimmerei Jasky in Wolferode hatte es gebrannt. Quelle: Michael Rinde
Wolferode

Bis etwa 19 Uhr haben zehn Feuerwehrleute aus Wolferode am Dienstag gearbeitet, um Holzreste gemischt mit Schlamm und Löschwasser aus dem Holzhackschnitzel-Bunker zu schaufeln. Absaugen ließ sich das Material trotz eines Spezialfahrzeuges nur bedingt, wie Henning Fisbeck der OP am Mittwoch berichtete. Fisbeck ist Geschäftsführer von Jasky und selbst seit Jahren aktiver Feuerwehrmann.

Am 22. Oktober hat das Holzhackschnitzelbunker einer Zimmerei in Wolferode gebrannt. Fotos: Michael Rinde

Der Holzhackschnitzel-Bunker gehört zur Heizungsanlage des Gebäudekomplexes. Über ihm liegt unter anderem das Büro des Unternehmens. Eine genaue Schadenshöhe stand auch am Mittwoch noch nicht fest. Die Arbeit im Unternehmen könne ungehindert weitergehen. Kein Kunde müsse warten, ist Fisbeck erleichtert.

Das Feuer in dem Bunker war dank eines Rauchmelders rechtzeitig genug entdeckt worden, um Schlimmeres zu verhindern. „Hier hat der Rauchmelder auch größere Schäden verhindert, jeder sollte daran denken, sie anzubringen“, empfiehlt Fisbeck. Brandermittler müssen nun zunächst versuchen, die genaue Ursache zu ermitteln. Dann erst ließen sich auch die nötigen Reparaturen einleiten.

von Michael Rinde