Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Querallee ist ab Montag wieder befahrbar
Landkreis Ostkreis Querallee ist ab Montag wieder befahrbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 21.12.2020
Im Laufe des heutigen Montags soll die sanierte Querallee wieder für den Verkehr geöffnet werden. 
Im Laufe des heutigen Montags soll die sanierte Querallee wieder für den Verkehr geöffnet werden.  Quelle: Florian Lerchbacher
Anzeige
Neustadt

Die Straßenbauarbeiten zur grundhaften Sanierung der Bundesstraße 454 in Neustadt im Bereich der Querallee sind beendet. Die Vollsperrung wird daher im Laufe des Montagnachmittags (21. Dezember) aufgehoben und der Verkehr kann die Strecke wieder befahren.

Seit Mitte April dieses Jahres wurde bei diesem Gemeinschaftsprojekt von Hessen Mobil und der Stadt Neustadt die rund 430 Meter lange Querallee neugestaltet. Hessen Mobil erneuerte die Fahrbahn der Bundesstraße. Hierbei wurde zunächst der alte, massiv sanierungsbedürftige Asphalt der Straße vollständig ausgebaut. Mit einem neuen, insgesamt 26 Zentimeter starken Asphaltaufbau hat die Querallee nunmehr eine tragfähige Fahrbahn erhalten, die die Verkehrsbelastungen gut aufnehmen kann. Zusätzlich wurden von Hessen Mobil im Einmündungsbereich der Querallee zur Hindenburgstraße in Richtung Ortsausgang Schadstellen beseitigt.

Auch die Gehwege entlang der Querallee wurden im Zuge der Bauarbeiten umgestaltet.

Die Stadt Neustadt hat dafür den bisherigen und schadhaften Asphaltbelag entfernen und die Gehwege neu mit Betonsteinen pflastern lassen. Darüber hinaus wurde die Bushaltestelle vergrößert und leistungsfähig ausgebaut. Im Bereich der Schule ist eine neue Fußgängerampel errichtet worden, die den bisherigen Fußgängerüberweg ersetzt. Die bestehenden drei Ampelanlagen wurden vollständig modernisiert und an die aktuellen Standards und Verkehrsverhältnisse angepasst. Zudem hat die Kommune Abstützarbeiten am Gewässer in der Allee vornehmen lassen.

Im Untergrund der Straße hat die Stadt Neustadt die dort vorhandene Gewässerverrohrung ertüchtigen lassen. Ein weiterer Abwasserkanal mit den zugehörigen Hausanschlüssen wurde durch den Zweckverband Mittelhessische Abwasserwerke (ZMA) saniert. Der Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke (ZMW) hat die Wasserversorgungsleitungen inklusive der Hausanschlüsse erneuert, das Versorgungsunternehmen EAM GmbH die Energieversorgungsleitungen für Strom und Gas.

Ab voraussichtlich Mitte/Ende Januar werden die Restarbeiten in der Querallee durchgeführt. Die Arbeiten sind von den Witterungsverhältnissen abhängig. In dieser Zeit wird eine Einbahnstraßenregelung gelten. Hierzu wird der Verkehr in Richtung Schwalmstadt auf der B 454 über die Querallee geführt. In Richtung Stadtallendorf/Marburg wird der Verkehr über die Marktstraße und die Marburger Straße, L 3071, geführt.

19.12.2020
Ostkreis Stadtverordnetenversammlung - Von Mehrkosten und mehr Erziehern
19.12.2020
19.12.2020