Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Verlorener Reifen prallt gegen Pkw
Landkreis Ostkreis Verlorener Reifen prallt gegen Pkw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 16.12.2021
Am Mittwochabend kam es durch einen gelösten Reifen zu einem Unfall auf der B62 zwischen Kirchhain West und Amöneburg. (Symbolfoto)
Am Mittwochabend kam es durch einen gelösten Reifen zu einem Unfall auf der B62 zwischen Kirchhain West und Amöneburg. (Symbolfoto) Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Neustadt/Kirchhain

Am Mittwoch (15. Dezember) verursachte nach polizeilichen Angaben ein vermutlich manipuliertes Rad einer Kehrmaschine gegen 18.05 Uhr auf der Bundesstraße 62 zwischen Kirchhain West und Amöneburg einen Unfall. Eine Kehrmaschine mit einem zulässigen Gesamtgeweicht von 18 Tonnen fuhr mit rund 65 km/h auf der Bundesstraße. Während der Fahrt löste sich hinten links einer der Zwillingsreifen. Das Rad rollte quer über die Straße und prallte gegen einen entgegenkommenden Pkw. Es hatte einen Durchmesser von 110 Zentimetern und wog 120 Kilogramm. Vom Auto abgeprallt, schleuderte das Rad wieder zurück bis gegen die Leitplanke, wie Polizei mitteilt. 

Sowohl der Autofahrer als auch der Kehrmaschinenfahrer blieben unverletzt und konnten die Fahrzeuge sicher anhalten. Es entstand, so die Polizei, ein Gesamtschaden von mindestens 15.000 Euro.

Aufgrund von Spuren und ersten Ermittlungen am Unfallort sowie am nächtlichen Abstellplatz, geht die Polizei derzeit von einer bewussten Manipulation am Hinterreifen aus. Der Abstellplatz war an der Kreisstraße 18 auf einem Baustellenparkplatz zwischen Neustadt und Momberg. Die Manipulation am Hinterrad kann nach Polizeiangaben nur auf dem Parkplatz zwischen Arbeitsschluss am Dienstag und Arbeitsbeginn am Mittwoch (15. Dezember) erfolgt sein.

  • Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Wer in der genannten Zeit Arbeiten an der abgestellten Kehrmaschine bemerkt hat, wem außerhalb der Arbeitszeiten Personen und/oder Fahrzeuge an der Baustelle zwischen Neustadt und Momberg aufgefallen sind und wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich telefonisch unter 06428/9305-0 an die Polizei Stadtallendorf.
15.12.2021
15.12.2021