Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Das Mittelalter ist zurück
Landkreis Ostkreis Das Mittelalter ist zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 26.06.2022
Die Frankonier zeigten Schwertshowkämpfe. 
Die Frankonier zeigten Schwertshowkämpfe.  Quelle: Fotos: Florian Lerchbacher
Anzeige
Neustadt

„Herbei herbei, gleich beginnt die Gaukelei.“ So wie dem Ruf von Gaukler Jeremias Haan zu seiner Show waren zahlreiche Neugierige dem Ruf von „Dörnbergs Recken“ zum Mittelaltermarkt gefolgt. Und zwar so viele, dass Baron Godfrey von Ibelin (Michael Vogt) mehr als begeistert war: „Sensationell. Mit so einem Andrang hatten wir nicht gerechnet.“

Im historischen Ambiente des Junker-Hansen-Turms tummelten sich Ritter, Spielmannsleute, Amazonenkriegerinnen, Pagen und Knappen – und jede Menge in zivil gewandete Menschen, die dem bunten Treiben folgten. „Es ist schon beeindruckend“, sagte beispielsweise der historisch gekleidete Matthias Olberg aus Burgholz über die Veranstaltung, nachdem er sich von Tochter und „Priesterschülerin“ sowie Sohnemann Max im Schweinchenwerfen des Lagers „Drakya“ hatte besiegen lassen. „Es ist super. Wir sind Stammkunden der Veranstaltung und finden besonders die Lage am Turm toll“, kommentierte der Marburger Matthias Kappen, während seine Söhne Paul und Tom sich im Bogenschießen versuchten.

Ein Spaß für die ganze Familie

„Kinderbelustigung mit echten Utensilien ist schon etwas Besonderes“, freute sich der Vater. Dazu gab’s Ritter, die mit Schwertern kämpften oder sich hoch zu Ross in unterschiedlichen Disziplinen maßen – und dabei ordentlich beschimpften. Des Weiteren zeigten Barden und Artisten ihr Können und Händler boten ihre Waren feil. Amazone Fenia aus der Nähe von Kassel kaufte sich beispielsweise ein neues Trinkhorn, da ihr Wasserbüffelhorn „den Schaum des Metbieres nicht schafft“. Wohl dem, der beim Kauf neuer Ausrüstung nicht nur auf die Fachkenntnisse der Verkäuferinnen und Verkäufer vertrauen musste, so wie Marcel Hilger aus Neustadt, der den extra zum Markt angereisten Steve Wukic aus Mannheim zu Gast hatte und sich vom Experten über den zu den Farben seines Kilts passenden Gürtel beraten lassen konnte.

Hinzu kam noch ein großes Lager, in dem mehrere Ritterschaften ihre Zelte aufgebaut hatten und entweder einfach nur das mittelalterliche Treiben genossen oder einen Einblick in Handwerke gaben. Alan Primo Plebis Justo (Alan der Erste Volkes Gerechter) von der seit 2003 existierenden Ritterschaft vom Uhlenhorst zu Betzichendorf, seines Zeichens sowohl Herold als auch Steinmetz, meißelte zum Beispiel ein Eichhörnchen, während Burgwaldhexe Ulrike Steiner-Eckart zeigte, was sich mit Schafwolle alles machen lässt, und Siegard Kaude eine Einführung in die Ausrüstung eines Ritters gab. Kurzum: ein abwechslungsreiches und gelungenes Spektakel.

Hier geht's zum Video: 

Hier geht's zur Bildergalerie:

Von Florian Lerchbacher

Ostkreis Division Schnelle Kräfte - Auf dem Abflug
25.06.2022
28.06.2022