Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Pizzaduft im Hallenbad
Landkreis Ostkreis Pizzaduft im Hallenbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:58 29.04.2021
Alessandro Floris und seine Lebensgefährtin präsentieren stolz die ersten Pizzas, die sie im Hallenbad zubereitet haben.
Alessandro Floris und seine Lebensgefährtin präsentieren stolz die ersten Pizzas, die sie im Hallenbad zubereitet haben. Quelle: Foto: Michael Rinde
Anzeige
Stadtallendorf

Im Stadtallendorfer Hallenbad Alldomare ist wieder Betrieb, zumindest in der Küche der Gastronomie. Dort befindet sich jetzt die Pizzeria „Pan di Zucchero“. Inhaber ist Alessandro Floris, der die Pizzeria mit seiner Lebensgefährtin Erika Massa betreibt.

Vorerst bleibt es nur bei Außer-Haus-Verkauf, also Abholung und Vorbestellung mit Lieferservice. Grund ist natürlich die Bekämpfung der Corona-Pandemie und die Schließung des Alldomare. Abschrecken ließ sich Floris davon nicht, für ihn gehe jetzt trotzdem ein Traum in Erfüllung, sagt er am Eröffnungstag voller Freude.

Floris ist gelernter Pizzabäcker, das „Pan di Zucchero“ ist sein erstes eigenes Geschäft. Die gute Lage im Herzen Stadtallendorfs hat ihn überzeugt.

Gesucht hatte er nach einem geeigneten Standort in der zweitgrößten Stadt des Kreises schon länger. Die Geschäftsführerin des Vereins Stadtmarketing, Corinne Diho, und Floris kamen miteinander ins Gespräch, und so fiel die Wahl auf das ­Alldomare.

Alessandro Floris ist Pächter der Hallenbad-Gastronomie und damit Nachfolger der Praxis GmbH, die den Vertrag mit den Stadtwerken als Badbetreiber aufgelöst hatte. Am Eröffnungstag bekam Floris Besuch von Bürgermeister Christian Somogyi und Peter Zein von „Stadtallendorf aktiv“. Beide zollten dem Gastronomen Respekt für seine Entscheidung, in der jetzigen Situation diesen Schritt zu gehen. Sicher sei das keine optimale Zeit für eine solche Eröffnung, so Somogyi. „Aber ich freue mich sehr, dass es dieses neue Angebot nun gibt“, betonte er auch. Einzelhändler und Stadt haben ihre Unterstützung für das junge Unternehmen angeboten.

Floris will bei Wiedereröffnung des Bades sein Angebot sofort ausbauen. Frühstück und eine deutlich größere Speisekarte wird es dann ebenso geben wie Sitzgelegenheiten draußen. Bis es soweit ist, hofft er auf viele Bestellungen. Die Speisen können an einer Seitentür der Hallenbad-Gastronomie abgeholt werden.

Kontakt: Die Pizzeria „Pan di Zucchero“ ist unter der Rufnummer 0 64 28 / 4 47 54 33 erreichbar.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 8 bis 22 Uhr, samstags bis 22.30 Uhr.

Von Michael Rinde

28.04.2021
28.04.2021