Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Fernleitung wieder in Betrieb
Landkreis Ostkreis Fernleitung wieder in Betrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 19.03.2021
Heute noch soll das Wasser in allen vom Rohrbruch betroffenen Orten wieder laufen. Archivfoto
Heute noch soll das Wasser in allen vom Rohrbruch betroffenen Orten wieder laufen.  Quelle: Archivfoto
Anzeige
Amöneburg

Am heutigen Freitag (19. Februar) arbeiteten Baufirma und ZMW bis zum Nachmittag, um den jüngsten Leitungsschaden bei Amöneburg zu beheben. Wie kommt es zu dieser sprunghaften Häufung von Wasserrohrbrüchen? Genau geklärt ist die Ursache nicht. Aber: Bei jener Fernleitung handelt es sich um ein jahrzehntealtes Graugussrohr, wie Dirk Ficht, der Abteilungsleiter Wasserversorgung beim Zweckverband erläutert.

Ermüdungsbrüche sind möglich

Komme es je nach Situation zu Druckschwankungen, so seien „Ermüdungsbrüche“, möglich, so der ZMW-Experte. „Es können auch Schwankungen von weniger als zwei Bar dafür ausreichen“, sagt Dirk Ficht.
Der Zweckverband ist nach den jüngsten Ereignissen jedoch alarmiert. Es gibt zwar ohnehin Vorplanungen für Leitungssanierungen. „Diesen Fernleitungsabschnitt werden wir aber wohl kurz- bis mittelfristig austauschen“, so Ficht. Dafür sei allerdings ein aufwendiges Genehmigungsverfahren nötig. Gegen 19.30 Uhr kam dann die Entwarnung: die Fernleitung ist wieder in Betrieb.

Von Michael Rinde

Ostkreis Feuerwehreinsatz - Brand in Garage
19.03.2021
18.03.2021
18.03.2021