Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Loses Rad schlägt in der Fahrertür ein
Landkreis Ostkreis Loses Rad schlägt in der Fahrertür ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 27.11.2019
Symbolfoto: Die Polizei sucht den Besitzer eines Rades, das in ein Auto einschlug.  Quelle: Thorsten Richter
Stadtallendorf

Ein weißer Ford Tourneo, ein Transportfahrzeug für kranke oder behinderte Menschen, stand, in der Absicht nach links in die Marburger Straße abzubiegen, als erstes Auto auf dem Linksabbiegestreifen der Bahnhofstraße vor der roten Ampel. 

Als es einen Schlag gab, schaltete der Fahrer das Warnblinklicht ein, stieg aus und fand ein Rad, dass in der Fahrertür seines Fords eingeschlagen war.

Woher das Rad kam ist nach Angaben der Polizei bisher nicht bekannt. Möglicherweise stammt es von einem Auto, das unmittelbar vor dem Einschlag aus der Marburger Straße von Kirchhain kommend nach rechts in die Bahnhofstraße abbog.

Dieses Fahrzeug setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Ob das Auto nun eines seiner vier Räder verlor oder aber das Rad Teil einer dann offensichtlich ungenügend gesicherten Ladung war ist nicht bekannt. Weder der Fordfahrer noch die mitfahrenden Insassen konnten etwas zum Fahrzeug sagen. An dem Ford entstand nach erster Schätzung der Polizei ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Die Polizei Stadtallendorf hofft auf Zeugen aus den anderen Fahrzeugen, die zur Unfallzeit ebenfalls an der Kreuzung standen.

  • Polizei Stadtallendorf, Telefon 0 64 28 / 9 30 50.