Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Kasseler Straße in Kirchhain wird saniert
Landkreis Ostkreis Kasseler Straße in Kirchhain wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 24.07.2022
Ab Montag wird die Kasseler Straße in Kirchhain gesperrt. Die Arbeiten dauern insgesamt bis Oktober.
Ab Montag wird die Kasseler Straße in Kirchhain gesperrt. Die Arbeiten dauern insgesamt bis Oktober. Quelle: Michael Rinde
Anzeige
Kirchhain

Am Montag, 25. Juli, beginnt die Sanierung der Landesstraße 3073, Kasseler Straße, in der Ortsdurchfahrt von Kirchhain. Auf 2,4 Kilometern wird die Landesstraße ab dem neuen Kreisverkehrsplatz Kasseler Straße/Frankfurter Straße in Kirchhain bis hinter den Ortsausgang in Richtung Rauschenberg erneuert. Anfang Oktober sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten betragen rund 1,4 Millionen Euro.

Während der Bauarbeiten wird die Landesstraße 3073 im jeweiligen Baustellenbereich voll gesperrt. Der Durchgangsverkehr wird zwischen Rauschenberg und Kirchhain über die L 3073, die B 3 und die B 62 über Rauschenberg, Ernsthausen, Albshausen, Schwarzenborn und Schönstadt umgeleitet.

Der erste Bauabschnitt, der rund sieben Wochen dauern soll, umfasst den Bereich der Kasseler Straße ab dem neuen Kreisverkehrsplatz und den dortigen Einmündungen zur Pestalozzistraße/An der Wohra bis zur Einmündung der Dresdener Straße/Schulzentrum.

Während dieses ersten Bauabschnitts ist das westlich der Kasseler Straße gelegene Wohngebiet über den Kreisverkehr Frankfurter Straße und die Straße An der Wohra erreichbar. Für den Anliegerverkehr der Fliederstraße sowie die Grundstücke Kasseler Straße 37 bis 45 werden Querungshilfen auf Höhe der benachbarten Seitenstraßen eingerichtet, um zu diesen Grundstücken zu gelangen. Das östliche Wohngebiet und die dortigen Schulen sind über die L 3073 aus Richtung Rauschenberg kommend, die Dresdener Straße und die Röthestraße erreichbar. Im Anschluss verlagern sich die Bauarbeiten in den Bereich der L 3073 ab der Einmündung der Dresdener Straße/Schulzentrum in Richtung Rauschenberg bis auf Höhe der Einmündung des Feldweges Richtung Himmelsberg. Rund drei Wochen wird im zweiten Bauabschnitt unter Vollsperrung dieses Streckenabschnitts der L 3073 gearbeitet. Der innerörtliche Abschnitt der Kasseler Straße in Kirchhain ist dann wieder befahrbar und das Schulzentrum in der Dresdener Straße über die Kasseler Straße erreichbar.

Die Bauarbeiten haben auch Auswirkungen auf die Buslinien 570, MR-70, MR-71, MR-74, MR-75, MR-77, MR-78, MR-82, MR-84 und MR-85. Der Fahrweg und Haltepositionen der Busse ändern sich.

Die Linien 570 und MR-70 werden in Kirchhain die Haltestelle Dresdner Straße vom Bahnhof kommend über die Röthestraße, Am Steinbachsgraben und Erlenstraße anfahren. An der Nordseite der Dresdner Straße wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet (Bussteig 10), die von den beiden Linien angefahren wird. Alle anderen genannten Linien fahren vom Bahnhof kommend die Haltestelle Dresdener Straße über die Röthestraße, Am Steinbachsgraben und Am Hallenbad an.

In Richtung Bahnhof verkehren die Busse von der Dresdener Straße aus über die Erlenstraße, Am Steinbachsgraben und die Röthestraße.

Die veränderten Fahrpläne sind unter www.rmv-marburg-biedenkopf.de abrufbar.

 

Ostkreis Umweltschutz - Aufstieg in Stufen
23.07.2022