Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Lauter Knall in Stadtallendorf: Experten sprengen Munition
Landkreis Ostkreis Lauter Knall in Stadtallendorf: Experten sprengen Munition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 22.11.2019
Ein Schild warnt am Herrenwald bei Stadtallendorf vor der Kampfmittelbeseitigung.  Quelle: Tobias Hirsch
Stadtallendorf

Es knallte laut und war weit zu hören, als Kampfmittelexperten am Freitagmorgen zur Tat schritten. Gegen 9.20 Uhr ging Weltkriegsmunition, die nicht mehr transportiert werden konnte, auf dem Bundeswehrgelände in Stadtallendorf in die Luft.

Derzeit befreien Kampfmittelspezialisten die geplante A-49-Trasse und Flächen, die für Ausgleichsmaßnahmen bestimmt sind, von Munition aus Zeiten der früheren Sprengstoffwerke. Die Sprengungen sollen etwa alle 14 Tage erfolgen. Bei der Bundeswehr war von mehreren erfolgreichen Sprengungen allein am Freitagmorgen die Rede.