Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Zahlreiche Helfer stehen bereit
Landkreis Ostkreis Zahlreiche Helfer stehen bereit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 26.03.2020
Ein Mann geht durch die verwaiste Stadtallendorfer Innenstadt - in der Hand eine Einkaufstüte mit Waren, die er einem hilfsbedürftigen Mitmenschen bringt. Quelle: Florian Lerchbacher
Stadtallendorf

Nachbarn, die sonst kaum miteinander reden, tauschen sich aus. Junge Menschen interessieren sich plötzlich für die Belange der Älteren, entlasten sie. Kurz: Es gibt Hoffnung. Und so viel Hilfe, dass der Überblick leicht verloren gehen kann. Aus diesem Grund fasst die Oberhessische Presse hier noch einmal kurz zusammen, wo die Bürger Stadtallendorfs sich die Hilfe holen können, wo Helfer ihre Unterstützung anbieten können und welche (eigentlich geschlossenen) Geschäfte in Zeiten der Not einen Lieferservice anbieten.

Zunächst sei aber auch noch erwähnt, dass die Stadtverwaltung Stadtallendorf eine Corona-Hotline ins Leben gerufen hat. „Wer Hilfe benötigt und Fragen zum Coronavirus hat, kann sich telefonisch melden“, teilt Christoph Grimmel mit. Die Mitarbeiter würden unter Telefon 0 64 28 / 707-330 (montags bis freitags zwischen 8 und 16 Uhr) Fragen rund um die Ansätze gegen die Verbreitung des Virus beantworten, Hygienetipps geben, aber auch Hilfe vermitteln. Bürger, die in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind oder den Risikogruppen angehören und nicht wissen, wie sie an Getränke oder Lebensmittel kommen, können sich telefonisch melden. Die Stadtverwaltung leitet die Anfragen weiter.

Wer will, kann sich aber auch direkt an die Mitglieder der Corona-Hilfeaktionen wenden. Jüngst haben der Ortsbeirat und der Bürgerverein Hatzbach auch für ihren Stadtteil eine Hilfsinitiative gegründet. Gestern verteilten die Mitglieder im Dorf einen Zettel mit den entsprechenden Informationen. Ortsvorsteher Frank Drescher betont im Gespräch mit dieser Zeitung, dass für die Umsetzung dringend noch Helfer benötigt werden.

Die Hatzbacher haben einen Drei-Stufen-Hilfsplan entwickelt, den sie ihren Mitbürgern ausführlich erklären. Eine Besonderheit sei, dass der Bürgerverein für Menschen, die nicht auf Online-Banking setzen können, beim Einkauf auch in finanzielle Vorleistung treten, so Drescher – unabhängig davon, ob die hilfsbedürftigen Personen dem Bürgerverein angehören oder nicht. Zudem ergänzt er, dass auch die Kirchengemeinde eine Bürgerhilfsaktion plant – und vorgesehen sei, die Initiativen zu verknüpfen.

Einkaufservice

  • Facebookgruppe Coronahilfe für den Landkreis Marburg-Biedenkopf: Nicole Lange, E-Mail nicole.lange85@web.de
  • Jugendförderverein: Nikol Gröning, Telefon 01 76 / 22 60 03 70
  • Moschee Stadtallendorf: Mustafa Zorlu, Telefon 01 52 / 59 60 70 56
  • Evangelische Kirchengemeinde Stadtallendorf: Telefon 0 64 28 / 14 58 (werktags zwischen 9 und 12 Uhr)
  • Bürgerhilfe Stadtallendorf: Emilia Mann und Alena Wieser, Telefon 0 64 28 / 44 88 86 (9.30 bis 12.30 Uhr)
  • Bürgerhilfe Niederklein: Daniele Goldbach, Telefon 0 64 29 / 82 95 97, Hartmut Koch, Telefon 0 64 29 / 61 29
  • Rollender Supermarkt: Holger Nachtwey, 0 56 84 / 32 18 78 (immer donnerstags in Wolferode)
  • Bürgerverein Hatzbach: Frank Drescher, E-Mail coronahilfe-hatzbach@gmx.de, Telefon 0 64 28 / 44 13 42 (18 bis 20 Uhr).
  • Getränke Heimlieferservice:
  • Getränke Weiß, Telefon 0 64 22 / 20 75; Scholl & Hoffrichter, 0 66 33 / 4 52; Getränke Janik, 0 66 92 / 66 53.

Anlaufstelle für Helfer

„Das ,Wir’ ist jetzt das Wichtigste“, hebt Anke Koob, Pressesprecherin der Stadt, hervor. Die Menschen würden näher zusammenrücken – auch wenn sie es physisch nicht mehr dürfen: „Die gute Tat, ein aufmunterndes Wort, eine schöne Geste stehen jetzt im Vordergrund!“ Die Stadtverwaltung bietet dafür ein Forum: Wer seine privaten Hilfsangebote öffentlich machen möchte, kann sich per E-Mail an die Stadt wenden: anke.koob@stadtallendorf.de

Die Angaben werden dann auf der städtischen Webseite www.stadtallendorf.de gesammelt sowie auf der Facebook-Seite „Wir sind Stadtallendorf - Stadtmarketing Stadtallendorf“ veröffentlicht. „Auf diese Weise können sich Menschen finden, die vielleicht in ihrer Nachbarschaft ein Balkonkonzert genießen möchten oder Nachhilfe für das Kind benötigen“, resümiert Koob.

Lieferservice von Geschäften

Folgende Gewerbetreibende bieten nun einen Lieferservice an (die OP berichtete):

  • Pizza Town (Pizza, Salate, indische Gerichte): Telefon 0 64 28 / 8 06 98 66 (kostenlose Anlieferung, Zahlung per PayPal möglich)
  • Restaurant Royal (Pizza, Döner, Lahmacun): Telefon 0 64 28 / 44 66 47 (Lieferando.de)
  • Pizzeria Sardegna: Telefon 0 64 28 / 4 47 49 48.
  • Wohnfachmarkt Farben Reinhardt (von Farben bis Insektenschutz), Telefon 0 64 28 / 85 55
  • Geschenke Zein (Geschenke, Gutscheine, Haushaltswaren), Telefon 0 64 29 / 75 29
  • Steinbrecher Kosmetik (Gutscheine, Kosmetik), Telefon 01 73 / 9 57 34 42
  • Kosmetik-Institut Heike Sander, Telefon 01 74 / 3 87 96 77
  • The Beauty Garage Car Wash (Fahrzeug-Desinfektion, auch Kindersitze), Telefon 01 76 / 93 81 29 02 (Kartenzahlung möglich)
  • Girz Accessoires (Accessoires, Tücher, Taschen, Schmuck): Telefon 0 64 28 / 52 98.
  • Juwelier Lohse (Reparaturwerkstatt), Telefon 01 76 / 63 23 91 50
  • Avenue Schmuck Inga Strangmeyer (Armbänder, Ketten, Ohrringe), Telefon 0 64 28 / 4 45 48 07

Von Florian Lerchbacher