Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Besucherrekord beim Open-Air-Kino
Landkreis Ostkreis Besucherrekord beim Open-Air-Kino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 15.08.2019
360 Zuschauer verfolgten die Aufführung von „Bohemian Rhapsody“, 150 Menschen kamen zu „Alladin“. Quelle: Privatfoto
Stadtallendorf

Erstmals kamen mehr als 500 Zuschauer ins Open-Air-Kino im Heinz-Lang-Park. Ein Beleg, dass die Veranstaltung in den Herzen der Kinofans angekommen ist. An zwei Abenden präsentierte die Stadtverwaltung cineastische Delikatessen und zeigte den Film zur Band Queen „Bohemian Rhapsody“ sowie den Kinderfilmklassiker „Aladdin“ in seiner neuesten Auflage.

Mit bunten LED-Lichtern hatten die Techniker der Stadthalle den Park besonders illuminiert. Auf Stühlen und Picknickdecken machten es sich die Gäste bequem. Für Christoph Grimmel (Fachbereich 2 – Kultur, Sport, Stadthalle) ein ganz besonderer Augenblick: „Ich freue mich sehr, dass dieses Kulturangebot so gut angenommen wird.“

Projekt-Fortsetzung in der Stadthalle

Mit 360 Fans der Musik von Queen war es am ersten Abend losgegangen. Für den zweiten Kinoabend hatten die Meteorologen dicke Regenwolken vorhergesagt. Dies hielt 150 Stadtallendorfer und Besucher aus dem Umland aber nicht davon ab, es sich im Park gemütlich zu machen und mit Regenschirm oder -jacke ausgerüstet „Aladdin“ zu genießen.

Unterstützt von der Hanauer Kinoveranstaltungsfirma Cine-Max GmbH und dem Security-Unternehmen M-Protect, von ihren Mitarbeitern und dem Jugendzentrum setzte die Stadt also erneut ein Projekt um, das in der Stadthalle seine Fortsetzung finden wird: Am 27. September wird um 16 Uhr der Kinderfilm „Benjamin Blümchen“ (16 Uhr) gezeigt, ehe um 19.30 Uhr die Filmbiografie „Rocketman“ folgt, die das Leben von Sir ­Elton John erzählt.