Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis A49: Aktivisten besetzen Wald
Landkreis Ostkreis A49: Aktivisten besetzen Wald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 01.10.2019
Die Aktivisten wollen im Wald bei Dannenrod Baumfällungen verhindern. Quelle: Nadine Weigel
Dannenrod

Die "Waldaktivisten" wollen nach eigenen Angaben die Rodung von insgesamt rund 85 Hektar Wald für den Autobahn-Weiterbau verhindern. Die Aktivisten sprechen selbst von mehr als 100 Hektar Mischwald.Wie das Polizeipräsidium Osthessen gegenüber der OP berichtete, gibt es zwei Baumhäuser, die von Aktivisten gebaut wurden.

Die Polizei habe am Montag von fünf Aktivisten die Personalien festgestellt. "Dazu haben wir sie mit auf die Wache genommen. Es gab keinerlei Festnahmen", sagt Polizeisprecher Dominik Möller vom Präsidium Osthessen in Fulda.

Baumfällungen stehen nach Recherchen der OP in dem fraglichen Waldgebiet in den nächsten Tagen definitiv nicht bevor. "Wir beobachten die Lage und die weitere Entwicklung", so Möller.

Am Samstag hatten A-49-Gegner und Umweltorganisationen an der geplanten Trasse im Raum Niederklein und Lehrbach gegen den Weiterbau demonstriert. Baumfällarbeiten sind nur im Zeitraum zwischen Oktober und Februar nächsten Jahres erlaubt.

von Michael Rinde

Einen ausführlichen Bericht zu diesem Thema gibt es am Mittwoch (2. Oktober) in der gedruckten Ausgabe der OP.