Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Feuerwehr bekämpft Waldbrand
Landkreis Ostkreis Feuerwehr bekämpft Waldbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 19.04.2019
70 Feuerwehrleute bekämpften in Stadtallendorf einen Waldbrand. Quelle: Nadine Weigel
Stadtallendorf.

Zum Glück brannte jedoch nicht der Kindergarten, sondern ein Waldstück ganz in der Nähe. Wenige Hundert Meter in der Verlängerung der Straße Elzerain brannte der trockene Waldboden. Flammen fraßen sich durch Äste und Laub.
Das Feuer breitete sich aufgrund der extremen Trockenheit schnell aus.

 "Wir haben sofort mit der Brandbekämpfung begonnen", so Dirk Mann, Pressesprecher der Feuerwehr Stadtallendorf. Rund 70 Feuerwehrleute bauten die Wasserversorgung auf, legten Schläuche durch den Wald und bekämpften den Brand von mehreren Seiten. Trotz des schnellen Eingreifens der Wehr fiel auf einer Fläche von mehr als 100x100 Meter der Wald den Flammen zum Opfer.

70 Einsatzkräfte bekämpften Flammen auf rund 400 Quadratmetern. (Fotos: Nadine Weigel)

Die Brandursache ist noch unklar. Allerdings lagen Flaschen und anderer Unrat ind er Nähe der Brandstelle.

Weil kein Regen in Sicht ist und das Osterwochenende sonnig und warm werden soll, appelliert die Feuerwehr an die Bevölkerung: "Wir warnen dringend davor brennende Gegenstände wie Zigaretten auf Waldwege oder Wiesen zu werfen", betont Dirk Mann von der Feuerwehr Stadtallendorf. Er bittet Spaziergänger darum, besonders vorsichtig zu sein. "Es herrscht derzeit hohe Waldbrandgefahr!"

von Nadine Weigel