Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Fahrverhalten führt zu Auffahrunfall
Landkreis Ostkreis Fahrverhalten führt zu Auffahrunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 27.07.2021
Symbolfoto: Die Polizei sucht Zeugen eines riskanten Fahrverhaltens und einer Unfallflucht.
Symbolfoto: Die Polizei sucht Zeugen eines riskanten Fahrverhaltens und einer Unfallflucht.   Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Kirchhain

Das gesamte Geschehen spielte sich am Montag (26. Juli) zwischen etwas 18.15 und 18.30 Uhr, auf der Bundesstraße 62 zwischen Stadtallendorf/Kirchhain und Marburg ab. Beteiligt waren neben dem schwarzen Opel ein schwarzer Smart, ein blauer Ford Fiesta und ein silberner oder weißer Pkw, eventuelle ein VW Polo oder ein ähnliches Fahrzeug.

Ebenfalls eine Rolle spielt ein Baufahrzeug. Zunächst fuhr der Smart auf der B 62 hinter einem langsam fahrenden Baufahrzeug her. Der 31 Jahre alte Fahrer blieb wegen der eigenen Motorisierung - nach eigenen Angaben - aus Sicherheitsgründen zunächst weiter hinter dem Baufahrzeug.

Ab dem Abzweig nach Langenstein hatte der schwarze Opel aufgeholt, fuhr nah auf und drängelte. Als die B 62 zweispurig wurde, überholte zunächst der Smart die Baumaschine und dann der Opel beide Fahrzeuge. Letztlich überholten auch noch der blaue Fiesta und der silberne oderweiße Pkw die Baumaschine.

Nun fuhren also in der Reihenfolge hintereinander der schwarze Opel, der schwarze Smart, der blaue Fiesta und der silberne oder weiße Pkw. Dort, wo die B 62 nach Marburg wieder einspurig wird, bremste der Opelfahrer - nach Angaben des Smartfahrers - ohne ersichtlichen Grund bis zum Stillstand ab. Sowohl der nachfolgende Smart als auch der Fiesta konnten dank entsprechender Bremsmanöver rechtzeitig anhalten.

Der Fahrer des silbernen oder weißen Pkw schaffte das nicht mehr. Der Fahrer versuchte, an dem Fiesta seitlich vorbeizufahren, kollidierte jedoch mit dem Fiesta und beschädigte ihn hinten links. Wegen der langsamen Fahrweise dachte die 29 Jahre alte Fiesta-Fahrerin noch, dass der Fahrer anhalten würde. Dieser fuhr dann allerdings weiter, ohne anzuhalten. Auch der Opelfahrer setzte seine Fahrt nach dem Bremsmanöver fort. Die Ermittlungen zu dem Fahrer des Opels mit dem bekannten Kennzeichen dauern derzeit noch an. Zu dem weitergefahrenen silbernen oder weißen Auto liegen keine weiteren Hinweise vor, weder zum Kennzeichen noch zum Fahrer.

Die Polizei bittet insbesondere den Fahrer der überholten Baumaschine, sowie weitere Zeugen des geschilderten Fahrverhaltens, sich zu melden.

  • Polizei Stadtallendorf, Telefon 06428 9305 0.
27.07.2021
Ostkreis Multifunktionales Haus - Fast schlüsselfertig
26.07.2021