Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Die Party in Stadtallendorf beginnt
Landkreis Ostkreis Die Party in Stadtallendorf beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 30.08.2019
Schausteller wie Chris Scheele waren am Donnerstag damit beschäftigt, den Festplatz vorzubereiten. Quelle: Florian Lerchbacher
Stadtallendorf

Im Park und vor dem Schwimmbad wird seit Tagen fleißig gewerkelt, damit sich die Menschen von Freitag bis Montag auf dem Festplatz und im Weindorf vergnügen können.

Dort ist um 15 Uhr Eröffnung, ehe es dann rund geht – zunächst mit dem Musikkorps der Bundeswehr, dann mit dem Seniorennachmittag (16 Uhr) und später mit verschiedenen Bands (die OP berichtete ausführlich): Ab 18 Uhr tritt „By the Way“ auf, ab 21 Uhr „Let’s go“. Für 22 Uhr ist eine Leucht- und Feuershow vorgesehen.

Kostenloser Buspendelverkehr

Samstag ist der Tag der offenen Tür in der Herrenwald-Kaserne (10 bis 17 Uhr) der Höhepunkt des Heimat- und Soldatenfestes – das im Park um 13 Uhr mit einem Auftritt der „Coronas“ beginnt, ehe das Weindorf um 14 Uhr öffnet. Danach sorgen ab 15 Uhr Chöre für Musik, genauer gesagt die Männergesangvereine Stadtallendorf und Erksdorf. Ab 18 Uhr sind dann wieder Bands an der Reihe: zunächst die „Coronas“, ab 21 Uhr dann „The Holidays“.

In der Kaserne – die mit dem Park durch einen kostenlosen Bus-Pendelverkehr verbunden ist (ab dem Busbahnhof) – gibt es derweil Einblicke in unterschiedliche Bereiche der Arbeit und Ausrüstung der Soldaten. Beispielsweise stellen die Fallschirmjäger sich und ihre Waffen vor – ab 10.45 Uhr zeigen sie dann zusätzlich zu verschiedenen Zeiten ihr Können bei Sprüngen aus einem Kampfhubschrauber.

Soldaten zeigen ihr Können

Um 11 und 14 Uhr gibt es Nahkampf-Vorführungen, um 12 und 15 Uhr Vorführungen von Diensthunden. Doch damit noch lange nicht genug: Ein insgesamt buntes Programm rund um die Bundeswehr wartet auf die Besucher – ergänzt durch verschiedene weitere Angebote beispielsweise für Kinder. Und wer ein Erinnerungsbild vom Tag haben möchte, der ist bei der Oberhessischen Presse genau richtig, die eine Fotobox aufstellt und zu einem Apfel-Schätzspiel einlädt.

„Folgen Sie der Einladung und werfen einen einzigartigen Blick hinter die Tore der Kaserne“, appellieren Bürgermeister Christian Somogyi und Generalmajor Andreas Hannemann, der Kommandeur der Division Spezielle Kräfte, an die Menschen. Letzter offizieller Programmpunkt ist ein Feuerwerk, das um 22.30 Uhr beginnen soll.

Kinderprogramm am Sonntagnachmittag

Am Sonntag steht dann der 33. Stadtallendorfer Stadtlauf, ausgerichtet von der Eintracht, im Mittelpunkt der Geschehnisse rund um das Weindorf. Ab 14 Uhr findet ein speziell auf Kinder ausgerichtetes Programm statt, das die evangelische Musikschule und die Musikschule Misar sowie der Kinder- und Jugendchor Erksdorf gestalten.

Der FCKK, der im Flyer zum Heimat-und Soldatenfest irrtümlicherweise und sehr zum Bedauern der Stadt aufgelistet wurde, ist nicht mit von der Partie. Umrahmt wird der Nachmittag von einem Zauberer und Kinderschminken. Am Montag ist dann Familiennachmittag auf dem Rummelplatz mit reduzierten Preisen.

von Florian Lerchbacher