Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis DAG-Gebiet bekommt Radweg
Landkreis Ostkreis DAG-Gebiet bekommt Radweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 27.02.2020
Für die Trasse des neuen Radweges mussten Bäume und Sträucher weichen. Quelle: Michael Rinde
Anzeige
Stadtallendorf

Deshalb laufen derzeit Baumfäll- und Planierarbeiten am Rande der Kreisstraße 92, der „Ferrero-Umgehung“. Nach den Baumfällarbeiten gibt es noch einmal einige Monate Pause. Ab dem Sommer, laut noch nicht genauer feststehender Planung, beginnt der eigentliche Wegebau unter der Ägide des Landkreises.

Das Projekt „DAG-Radweg“ ist Teil seines Radwegekonzeptes. In den vergangenen Jahren war der Bau dieses „Wege-Lückenschlusses“ einer der ganz großen Wünsche von DAG-Bewohnern.

Anzeige

Einen freut es ganz besonders, dass der Wegebau nun sichtbar wird, Bürgermeister Christian Somogyi. „Es hat lange bis hierhin gedauert“, sagt er. Fußgänger und teils auch Radfahrer aus dem DAG-Gebiet wählten oft den Weg durch den Wald. „Es war Zeit, eine verkehrssicherere Lösung zu finden“, so der Stadtallendorfer Bürgermeister.

Im DAG-Gebiet wohnten inzwischen rund 1.500 Menschen. Somogyi bedauert es bei dieser Gelegenheit noch wie vor, dass dieser Weg nicht bereits bei Bau und Planung der Kreisstraße 92 seinerzeit mit berücksichtigt wurde. 

Ein wenig Geduld brauchen DAG-Bewohner aber doch noch. Der Kreis erwartet nach jetzigem Stand, dass der Weg gegen Ende des Jahres fertig und befahrbar sein wird, wie Maximilian Schlick von der Pressestelle des Kreises erläutert.

von Michael Rinde

Anzeige