Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Autobahngegner von Baum geholt
Landkreis Ostkreis Autobahngegner von Baum geholt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 14.10.2020
Autobahngegner besetzten am Mittwoch einen Harvester im Herrenwald. Quelle: Michael Rinde
Anzeige

13 Uhr: Besetzer von Baum geholt

Höhenretter der Polizei haben die beiden Aktivisten, die auf Bäume geklettert waren, heruntergeholt. Zunächst wurden Sicherungsseile angebracht, ehe die Polizisten gewaltfrei die passiven Baumbesetzer sicherten und schließlich auf den Boden brachten.

Der Wald wird derzeit durch die Polizei auf weitere Aktivisten im Fällungsbereich durchsucht. So lange ruhen die Rodungen.

Anzeige

11.30 Uhr: Das Roden ruht

Autobahngegner haben den Harvester wieder freigegeben. Die Auseinandersetzung zwischen A49-Gegnern und Polizisten verlief gewaltfrei. Die Fällungen ruhen vorerst, da noch immer Aktivisten im Wald herumlaufen. Zwei Waldbesetzer sind im Rodungsbereich in Bäume geklettert. 

Foto: Michael Rinde

11 Uhr: Harvester besetzt

Etwa 20 Autobahngegner besetzen im Herrenwald einen Harvester. Die Polizei fordert die Waldbesetzer auf, den Bereich, in dem heute gerodet werden soll, zu verlassen. 

10 Uhr: Straßen gesperrt

Zur Stunde kommt es weiterhin zu Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet von Stadtallendorf, da sowohl die Bundesstraße 454 als auch die Niederrheinische Straße wegen der Baumfällarbeiten und des Polizeieinsatzes gesperrt sind.

von Michael Rinde und Friederike Heitz

---Der Artikel wird aktualisiert, sobald es Neues gibt---