Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Bundesverwaltungsgericht weist Klagen ab
Landkreis Ostkreis Bundesverwaltungsgericht weist Klagen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 24.06.2020
Vor dem Leipziger Bundesverwaltungsgericht protestierten während der Verhandlung am Dienstag (23. Juni) zahlreiche Autobahn-Gegner.  Quelle: Lukas Clobes
Anzeige
Leipzig

Ein drittes Verfahren wird am 2. Juli entschieden.

Thomas Norgall, Naturschutzreferent und stellvertretender Landesgeschäftsführer des BUND Hessen, sagte nach der Urteilsverkündung: "Wir sind tief enttäuscht."  Er kündigte an, dass sich der BUND am Mittwoch ausführlich dazu äußern werde. Norgall erinnerte, dass das Bundesverwaltungsgericht in der mündlichen Verhandlung einen Rechtsfehler erkannt, die Klage des BUND Hessen in seinem Urteil dennoch abgewiesen habe.

Anzeige
Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig werden am Dienstag (23. Juni) unter lautem Protest von Umweltschützern Klagen gegen den Weiterbau der A49 verhandelt.
Mehr Fakten und Hintergründe lesen Sie in unserem ausführlichen Bericht "Niederlage für A49-Gegner"
Anzeige