Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Familienmensch hält sich für zu ungeduldig
Landkreis Ostkreis Familienmensch hält sich für zu ungeduldig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 03.02.2022
Dieses Foto im Kreise seiner Familie hat Holger Lesch (Zweiter von rechts) ausgewählt, um sich als Privatmensch zu zeigen.
Dieses Foto im Kreise seiner Familie hat Holger Lesch (Zweiter von rechts) ausgewählt, um sich als Privatmensch zu zeigen. Quelle: Katja Peters
Anzeige
Kirchhain

Bürgermeister-Wahlen sind auch Persönlichkeitswahlen. Im Vorfeld der Wahlen mussten die drei Kandidaten für die Wahl des Kirchhainer Stadtoberhauptes daher einen Fragebogen beantworten, der unter dem Motto „Die Kandidaten privat“ steht. Heute ist Holger Lesch (CDU) an der Reihe.

Vollständiger Name:

Holger Lesch

Geburtstag: 24.07.1972

Geburtsort: Marburg-Wehrda

Familienstand: verheiratet, drei Kinder (24, 24, 18)

Wohnort: Großseelheim

Ich wohne dort, weil...: …ich hier mit meiner Familie aufgewachsen bin, meine Wurzeln hier habe und ich mir keinen besseren Ort zum Leben vorstellen kann

Religionszugehörigkeit:

evangelisch-lutherisch

Beruf: Eisenbahner

Hobbys: Motorrad fahren, Heimwerken, Politik, Kochen, Spazierengehen mit Hund Nelly, Reisen mit meiner Frau Yvonne

Lieblings...

...musiker: Runrig (schottische Band), Reinhard Mey, ZAZ, Bruce Springsteen

...lied: Loch Lomond (Runrig)

...film: „Sieben“ und „Schöne Bescherung“

...schauspieler: Chevy Chase und Bastian Pastewka

...buch: U Wickert: „Vom Glück, Franzose zu sein“ und J. Strelecky: „Das Café am Rande der Welt“

...autor: Ulrich Wickert

...farbe: Gelb

...essen: Schnitzel und Pizza

...tier: unser Hund Nelly (Dackelmischling)

...sport: Motorradrennen und Boxen

...verein: Ich habe keinen bestimmten Lieblingsverein. Bezüglich Vereinsarbeit finde ich es super, wenn sich Menschen ehrenamtlich engagieren und für die Allgemeinheit einstehen.

Was ist Ihre größte Stärke?

Man sagt mir nach, dass ich ein sehr offener, freundlicher, kommunikativer und lustiger Mensch bin, mit dem man gerne zusammen ist.

Und Ihre größte Schwäche?

Ich bin häufig sehr ungeduldig und möchte Dinge, die ich mir in den Kopf gesetzt habe, schnell durchsetzen bzw. erledigen.

Was verabscheuen Sie?

Menschen, welche meinen, sie wären etwas Besonderes. Menschen, die bei ihrem Tun und Handeln nur an sich selbst denken. Das finde ich furchtbar und absolut nicht gesellschaftsfähig.

Welche Werte sind Ihnen am wichtigsten?

Ehrlichkeit, Offenheit, Gerechtigkeit, Freundschaft, Teamfähigkeit und Toleranz

Wovor haben Sie Angst?

Dass jemandem aus meiner Familie etwas Schlimmes zustößt. Vor schweren Erkrankungen. Vor politischem Extremismus. Außerdem macht es mir große Sorgen, dass – bei der gegenwärtigen Kostenentwicklung – sich der Normalbürger bald vieles nicht mehr leisten bzw. seine Lebenshaltungs- sowie Energiekosten überhaupt noch bezahlen kann.

Worauf können Sie nicht verzichten?

Auf meine Familie, meinen Hund und mein Motorrad.

Welcher Politiker hat sie geprägt?

Helmut Kohl, da er zur richtigen Zeit genau das Richtige unternommen hat und davon überzeugt war, dass es gut ist (Deutsche Einheit).

Gibt es einen Politiker, der Sie derzeit besonders beeindruckt?

Karl-Josef Laumann (NRW Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales) – ein Politiker mit Herz und Verstand. Er ist der erste Spitzenbeamte in der Geschichte der BRD mit Hauptschulabschluss und ohne akademische Qualifikation. Laumann ist gelernter Maschinenschlosser. Eben „Einer von uns“!

Welche Fernsehsendung verfolgen sie regelmäßig?

Hessenschau, RTL aktuell, Tatort.

Und bei welcher Sendung schalten Sie ab?

Die Geissens, Bachelor, DSDS.

Welche Homepage besuchen Sie regelmäßig und warum tun Sie dies?

www.op-marburg.de für die aktuellen Nachrichten aus unserer Region, www.stern.de für alle weiteren Nachrichten sowie www.motorradonline.de, um mich über die neuesten Themen rund ums Thema Motorrad zu informieren.

Haben Sie ein Laster? (Welches?)

Ja, gutes und (nicht immer) gesundes Essen ;-). Chips, Schokolade, Gummibärchen

Was schätzen Sie an Kirchhain besonders?

Kirchhain mit seinen Stadtteilen bedeutet für mich Heimat. Hier lebe ich bereits seit fast fünfzig Jahren. Hier habe ich meine Familie, meine Freunde. Hier gehe ich meinen Hobbys nach, hier gestalte ich mit. Hier fühle ich mich wohl und sicher. All dies und noch viel mehr habe ich schätzen und lieben gelernt und all dies macht Kirchhain für mich zu etwas ganz Besonderem. Frei nach J. W. von Goethe: Hier bin ich Mensch, hier darf ich`s sein.

Wenn Sie nicht in Kirchhain leben würden – wo dann?

Als unsere Kinder noch klein waren, haben wir des Öfteren Urlaub in Frankreich gemacht. Damals konnte ich mir sehr gut vorstellen in Frankreich zu leben, da die französische Lebensart und auch die Küche dort mir sehr zusagte. Heute ist das anders. Heute möchte ich nicht mehr woanders als in Kirchhain-Großseelheim leben.

Was ist Ihr Lebensmotto?

Jeder Mensch in meinem Leben gibt mir die Chance, etwas von ihm zu lernen.

Wenn Sie einen Wunsch frei hätten, wie würde er lauten?

Ich würde mir wünschen, dass alle Menschen, zusammen mit allen anderen Lebewesen auf dieser Erde, respektvoll, glücklich und sorgenfrei miteinander leben und umgehen.

Wenn Sie eine Million Euro im Lotto gewinnen würden, was würden Sie damit tun?

Wenn ich Lotto spielen würde, würde ich – im Falle eines Gewinns von einer Million Euro – eine Weltreise machen, meinen Kindern etwas abgeben, etwas spenden und den Rest für später aufheben (man weiß nie, was noch kommt…). Da ich kein Lotto spiele, wird dies wohl nie eintreten.

Würden Sie nach dem Lottogewinn weiter arbeiten?

Ganz sicher, denn wer rastet, der rostet. Solange es geht und ich fit bin, werde ich – beruflich und ehrenamtlich – weiter aktiv bleiben.

Was schätzen Sie an Ihren

Konkurrenten?

An meinem Mitbewerber Max Schwetz schätze ich seinen Mut, sich so jung einem so wichtigen Amt zu stellen. Respekt für solch eine Entscheidung und seinem Engagement. An Olaf Hausmann schätze ich seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der Allgemeinheit sowie seine Loyalität meiner Person gegenüber. Sowohl O. Hausmann als auch M. Schwetz sind faire Konkurrenten im Bürgermeisterwahlkampf. Ich hoffe, das bleibt auch so.

Von Florian Lerchhbacher

Ostkreis Haushaltsverabschiedung - Freude über den Igel-Status
02.02.2022