Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Betrunkener pöbelt Fahrgäste an, bedroht und schlägt sie
Landkreis Ostkreis Betrunkener pöbelt Fahrgäste an, bedroht und schlägt sie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 22.01.2019
Aggressiv im Zug: Die Polizei nahm einen 25-jährigen Betrunkenen fest, der auf der Bahnfahrt von Kassel nach Stadtallendorf Menschen angegriffen hatte. Quelle: Bundespolizei
Stadtallendorf

Nach den bisherigen Ermittlungen stieg der Mann am Dienstag in Kassel in den Regionalexpress, berichtet die Polizei. Auf dem Weg bis nach Stadtallendorf sei er durch sein aggressives Verhalten im Zug aufgefallen. "Er pöbelte diverse Fahrgäste an, versetzter einer Frau einen Schlag ins Gesicht und zog eine zweite Frau an den Haaren", heißt es im Polizeibericht. Die beiden Frauen seien äußerlich unverletzt geblieben.

In Stadtallendorf sei der Mann auch gegenüber der vom Zugbegleiter informierten und
herbeigerufenen Polizei aggressiv aufgetreten. Als er die Beamten sah, habe er sofort nach ihnen gespuckt und habe versucht, sich zu entfernen. Er verweigerte laut Polizei die Angabe seiner Personalien, wollte immer wieder weg und wehrte sich gegen das Festhalten. "Er blieb höchst aggressiv und unkooperativ und stieß fortwährend übelste, nicht zitierfähige Beleidigungen aus."

Die Beamten der Polizei Stadtallendorf nahmen den alkoholisierten Mann am Dienstagmorgen um etwa 5 Uhr in Gewahrsam und übergaben ihn an die zuständige Bundespolizei.

Der Mann muss sich demnächst zumindest wegen der Körperverletzungen und Beleidigungen verantworten. Weitere Opfer des Mannes auf dieser Zugfahrt, die sich bislang noch nicht gemeldet haben, sollten sich mit der Bundespolizei Kassel, Telefon 0561/816160, in Verbindung setzen.