Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Ölwanne geht 
in Flammen auf
Landkreis Ostkreis Ölwanne geht 
in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 29.05.2019
Neustadt

In der Wanne befindet sich nach Angaben der Feuerwehr ein Härteofen. „Wir mussten den Brand vor allem mit Schaum bekämpfen, um ihn unter Kontrolle zu bringen“, berichtet Alexander Stein, Sprecher der Neustädter Feuerwehren, vor Ort der OP. Zeitweise waren vier Trupps mit Atemschutzgeräten in der Produktionshalle im Einsatz.

Ein Mitarbeiter des Unternehmens wurde vorsorglich auf Rauchgasvergiftung untersucht, brauchte aber nach Feuerwehrangaben nicht weiter behandelt werden.

Es sei zu einer starken Rauchentwicklung durch den Brand gekommen, berichtet Stein. Da zu Anfang unklar war, welche Ausmaße der Brand annimmt, waren alle Feuerwehren der Stadt Neustadt im Einsatz.

Hinzu kam die Drehleiter der Stadtallendorfer Feuerwehr, die bei derartigen Bränden in der Nachbarstadt ohnehin alarmiert werden muss. Außerdem setzte die Leitstelle das Tanklöschfahrzeug der Kirchhainer Feuerwehr in Marsch. „Wir hätten unter Umständen mehr Schaummittel gebraucht“, sagt Alexander Stein.

Gegen 18.15 Uhr waren die Flammen komplett unter Kontrolle. Die Feuerwehr belüftete die Produktionsstätte nach dem Brand intensiv. Der Rauch sei über unbewohntes Gebiet abgezogen, so Kreisbrandinspektor Lars Schäfer.

Was zu dem Feuer geführt hat, müssen jetzt Brandermittler feststellen. Außerdem wird das Regierungspräsidium als Aufsichtsbehörde tätig werden. Zeitweise waren rund 60 Feuerwehrleute vor Ort im Einsatz. Kreisbrandinspektor Schäfer ging vor Ort in einer ersten, vorsichtigen Schätzung von einem Brandschaden im sechsstelligen Bereich aus.

von Michael Rinde