Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis B62 weiter gesperrt, Seil offenbar „instabil“
Landkreis Ostkreis B62 weiter gesperrt, Seil offenbar „instabil“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 06.11.2020
Seit Donnerstag läuft die Protestaktion auf und über der B62 bei Lehrbach. Quelle: Florian Lerchbacher
Anzeige
Niederklein

Die Bundesstraße 62 ist zur Stunde, Stand 13 Uhr am Freitag, weiterhin gesperrt. Der Grund ist die anhaltende Protestaktion von Gegnern des Weiterbaues der A49. Sie haben ein Seil über die Bundesstraße gespannt, dass Herrenwald und Dannenröder Wald symbolisch verbinden soll. Am Seil hängt weiterhin ein großes Transparent.

Und es gibt weitere Probleme: Am Freitagmorgen hat ein Statiker einen der beiden Bäume untersucht, an denen das Seil befestigt ist. Da die Kiefer offenbar krank sei, sei ein Sicherheitsbereich eingerichtet worden, erklärte eine Polizeisprecherin gegenüber der OP. Den Sicherheitsbereich in unmittelbarer Nähe des Seiles darf niemand betreten. Bis Freitagmittag hatte sich, anders als am Donnerstag, kein Weiterbau-Gegner mehr über das Seil gehangelt. Auf Twitter warnt die Polizei ausdrücklich: „Das Betreten des Seiles ist lebensgefährlich.“

Anzeige

Wie lange die B62 gesperrt bleibt, vermag die Polizei zur Stunde noch nicht abzuschätzen. „Einfach abschneiden können wir das Seil nicht“, betont die Polizeisprecherin mit Blick auf Waldbesetzer, die sich immer noch in einem Baum im Dannenröder Wald aufhalten. Derzeit wird ein Konzept erarbeitet, wie mit der Aktion weiter umgegangen werden soll. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Von Michael Rinde