Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Ausweichmanöver endet am Baum
Landkreis Ostkreis Ausweichmanöver endet am Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 07.06.2021
In den Serpentinen zwischen Langenstein und Erksdorf ist ein 18-jähriger Autofahrer nach einem Ausweichmanöver gegen einen Baum gekracht. Archivfoto
In den Serpentinen zwischen Langenstein und Erksdorf ist ein 18-jähriger Autofahrer nach einem Ausweichmanöver gegen einen Baum gekracht.  Quelle: Archivfoto
Anzeige
Kirchhain

Ein 18 Jahre junger Mann aus dem Landkreis Waldeck Frankenberg fuhr nach eigenen Angaben am Samstag, 5. Juni, gegen 1.20 Uhr auf der Kreisstraße 15 von Langenstein nach Erksdorf.

In den Serpentinen kam ihm in einer Kurve ein Auto entgegen, wobei der Fahrer die Kurve schnitt. Zwar schaffte es der junge Mann durch sein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß zu vermeiden, allerdings kam er dabei mit seinem schwarzen Kombi von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. 

Der 18-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Er musste nicht ins Krankenhaus. An dem Audi entstand nach Angaben der Polizei ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Hinweise

Wer war zur Unfallzeit noch auf der Kreisstraße unterwegs? Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

Polizei Stadtallendorf,
Telefon 06428/93050.

07.06.2021
07.06.2021