Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Leuchtender Zug rollt durchs Stadtgebiet
Landkreis Ostkreis Leuchtender Zug rollt durchs Stadtgebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 18.12.2021
Ähnlich bunt wie am vergangenen Wochenende beim Lkw-Konvoi durch en Landkreis soll es am Sonntag in Neustadt werden.
Ähnlich bunt wie am vergangenen Wochenende beim Lkw-Konvoi durch en Landkreis soll es am Sonntag in Neustadt werden. Quelle: Foto: Tobias Hirsch
Anzeige
Neustadt

Am vergangenen Wochenende fuhr ein leuchtender Lastwagen-Konvoi durch den Landkreis. Am Sonntag findet eine ähnliche Aktion im Neustädter Stadtgebiet statt. „Wir lassen einen leuchtenden Zug durch die Kernstadt und die Stadtteile rollen“, kündigt Organisatorin Stefanie Pieper an, die mit Unterstützung der Stadt Neustadt das bunte Spektakel auf die Beine stellt.

„Wir wollen den Menschen etwas Schönes bieten, das man mit anderen genießen kann, aber eben ohne mit ihnen in Berührung zu kommen“, erklärt sie die Initiative. Hintergrund sei, dass ja nahezu alle Veranstaltungen und Attraktionen ausfielen.

Zunächst über „Kirmes-Route“

Aus diesem Grund hat sie an zahlreichen Stellen nach Mitstreitern gesucht – und stieß nahezu überall auf positive Resonanz: „Es war toll: Eigentlich haben alle, bei denen ich nachfragte, sofort Bereitschaft gezeigt, mitzumachen“, freut sich die Neustädterin und kündigt an, dass Gewerbetreibende, Feuerwehr, Polizei und Landwirte dabei sind, hinzu kommen eine Spedition mit einem Lastwagen sowie ein Anhänger mit dem Junker-Hansen-Turm. Sie alle sollen geschmückt und/oder mit Lichtern verziert werden. „Weihnachtlich gestaltete Fahrzeuge aller Art“, verspricht Pieper.

Dieser „bunte Zug“ rollt am Sonntag ab 16.30 Uhr durchs Neustädter Stadtgebiet. Zunächst geht es über die „Kirmes-Route“, also durch die Hindenburgstraße, die Alsfelder Straße, das Hattenrod und die Bahnhofstraße sowie die Marktstraße, dann weiter Richtung Momberg und bis nach Mengsberg, wo das Ziel das Schwimmbad ist. Dort dreht der Zug, um zurück nach Momberg und von dort aus nach Speckswinkel zu fahren und dann zurück in die Kernstadt.

„Wir freuen uns auf viele strahlende Gesichter und leuchtende Augen an Fenstern und am Straßenrand“, resümiert Stefanie Pieper und ruft dazu auf, zum einen die Straßen möglichst frei zu halten und zum anderen beim Zuschauen in jedem Fall die Corona-Abstandsregeln einzuhalten.

Von Florian Lerchbacher

18.12.2021
17.12.2021