Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Signal ist offenbar angekommen
Landkreis Ostkreis Signal ist offenbar angekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 03.01.2021
Auch an Samstagen gelten in Kirchhain ab sofort wieder Parkgebühren. Quelle: Foto: Michael Rinde
Anzeige
Kirchhain

Ab heute zahlen Autofahrer auf den entsprechend ausgewiesenen Stellflächen in Kirchhain auch samstags wieder Parkgebühren an den Automaten. Seit 12. September hatte die Stadt auf Beschluss des Stadtparlamentes die Gebühren an Samstagen befristet ausgesetzt, um damit den Einzelhandel zu unterstützen (die OP berichtete).

Die Aufhebung der samstäglichen Parkgebühren in Kirchhain war als Signal an die Kunden gedacht, vor Ort einzukaufen. Ganz offenbar hat dieses Signal gewirkt. Denn die Bilanz der mehrmonatigen Aktion fällt sehr positiv aus. „Es war ein gutes Zeichen der Stadt Kirchhain, das in der Bevölkerung auch über die Stadtgrenzen hinaus positiv wahrgenommen wurde“, sagt Bürgermeister Olaf Hausmann. Manchmal sei es allerdings auch falsch verstanden worden, da man dachte, es wäre die ganze Woche keine Parkgebühren zu entrichten. Der Lockdown habe das alles am Ende natürlich konterkariert, so Hausmann.

Anzeige

Die Kirchhainer Einzelhändler haben aus ihrer Sicht in jedem Falle einen positiven Effekt bemerkt, zumindest bis zum Beginn des laufenden Lockdowns. Das macht Hannelore Wachtel, die Vorsitzende des Kirchhainer Verkehrsvereins, im Gespräch mit der OP deutlich. „Das ist der Stadt Kirchhain positiv anzurechnen“, sagt Wachtel für den Verkehrsverein. Die Zeit des Lockdowns sei natürlich nicht zu bewerten. Für die Einzelhändler war der Dezember „ein schwieriger Monat“, wie Wachtel feststellt. Zunächst habe es ein wirkliches Weihnachtsgeschäft gegeben. Die Kirchhainer Kunden hätten vor Ort eingekauft, das sei deutlich zu merken gewesen. Wachtel wie auch Hausmann verweisen in diesem Zusammenhang auf die zahlreichen Angebote des Kirchhainer Einzelhandels, die es auch während der weiteren Lockdown-Wochen gibt. Viele Einzelhändler bieten seit Beginn der Schließung Lieferservice und alternative Beratungsmöglichkeiten an. Wer sich informieren möchte, kann dies kompakt auf dem Händlerportal auf der Internetseite der Stadt (www.kirchhain.de) oder durch die zahlreichen Aushänge an den Schaufenstern der Händler vor Ort.

Was die Aussetzung der samstäglichen Parkgebühren angeht, ist eine Fortsetzung in der Zukunft derzeit noch offen. „Ich wünsche mir eine Fortsetzung, wenn der Handel wieder normal öffnet und arbeitet“, sagt Wachtel.

Im vergangenen Herbst hatte das Stadtparlament auf Antrag der CDU gar über einen kompletten Entfall der Parkgebühren in Kirchhain diskutiert. Mehrheitlich einigte sich das Parlament dann aber auf die Samstags-Variante. Gebührenfrei parken können Kunden in Kirchhain übrigens grundsätzlich immer –und zwar auf dem Festplatz.

Von Michael Rinde