Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis „Mondenland“: Modell der Bühne steht
Landkreis Nordkreis „Mondenland“: Modell der Bühne steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 28.12.2009
So soll der Musicalspielort an der Gerichtslinde in Amönau mit der Tribüne für mehr als 500 Besucher aussehen. Ernst Theis hat das Modell gestaltet. Quelle: Assmann

Amönau. Das Modell stammt von Ernst Theis. Er hatte sich die Mühe gemacht, das Gelände um die Gerichtslinde in Amönau auszumessen und eine naturgetreue Ansicht des Spielortes im Maßstab 1:100 zu fertigen.
Nunmehr sind zunächst die Statiker gefragt, denn die Tribüne soll 562 Besuchern Platz bieten. Ein Bühnenbauteam wird nach den entsprechenden Genehmigungsverfahren mit dem Bau recht bald beginnen.

„Mondenland ist der Ort, der im Kontrast zur computerisierten Welt unseres Zeitalters steht, wo die Sinne noch Kontakt aufnehmen zu ursprünglichen Erlebnissen. In Mondenland verwandeln die Sinne die Wirklichkeit in ihre magische Gestalt. Computergenie Master Pix möchte Mondenland seinem System 'Medusa' einverleiben, um uneingeschränkte Wissensmacht zu besitzen“, erklärt die Regisseurin Brunhilde „Bruno“ Heß einleitend zu dem neuen Werk, für das der Komponist Ecki Scherer bisher 14 Songs entworfen hat.

Die Proben haben vor Wochen begonnen und verlangen den Akteuren viel Einfühlungsvermögen und Engagement ab. Die Aufführungen sind an drei Wochenenden zu sehen: 30/31. Juli, 1. August 2010, am 6./7./8. August und am Wochenende des 13. und 14.

von Heinz Assmann

Gemeinsam mit Pfarrerin Constanze Thierfelder gestaltete Martin Hein, Bischof der Evangelischen Landeskirche von Kurhessen-Wal­deck, am ersten Weihnachtstag den Gottesdienst in Wetter.

27.12.2009

Im dichten Schneetreiben führte die traditionelle Fackelwanderung des Fördervereins Christenberg am vierten Advent durch den Wald auf den Christenberg.

22.12.2009

Anlässlich der Weihnachtsfeier ehrte der Wanderverein Wetter einige verdiente Mitglieder. Im Anschluss an die Jahresabschlusswanderung fanden sich die Mitglieder des Wandervereins Wetter zum Beisammensein in der Stadthalle ein.

21.12.2009