Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Kradfahrer nach Unfall flüchtig
Landkreis Nordkreis Kradfahrer nach Unfall flüchtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 07.10.2020
Themenfoto: Nach einem Unfall in Amönau sucht die Polizei einen beteiligten Motorradfahrer. Foto: Thorsten Richter
Themenfoto: Nach einem Unfall in Amönau sucht die Polizei einen beteiligten Motorradfahrer.  Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Amönau

Eine 66-jährige Frau aus Wetter war gegen 18 Uhr mit ihrem Audi auf der Raiffeisenstraße unterwegs. Als sie nach links in die Straße "Am Spielplatz" abbog, stieß sie offenbar mit einem überholenden Kradfahrer zusammen. Nach einem kurzen Gespräch flüchtete der Unbekannte in Richtung Ortsmitte. Ein Zeuge fuhr hupend dem Zweiradfahrer hinterher, verlor ihn jedoch aus den Augen.Der Sachschaden wird auf etwa 8.000 Euro geschätzt. Polizisten stellten am Unfallort Fahrzeugteile sicher. Der Fahrer ist etwa 21 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er trug einen silberfarbenen Helm und schwarze Motorradkleidung. Die Polizei sucht nach Zeugen, insbesondere nach drei Insassen eines im Bereich des "Lindenhofes" geparkten Pkw.Sie fragt: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zu dem Unbekannten machen? Wohin ist der Kradfahrer geflüchtet? Welches rot-silberne Krad weist frische Unfallbeschädigungen auf?

  • Hinweise nimmt die Polizeistation in Marburg entgegen unter 06421/406-0.