Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Einbrecher schlagen Bewohner nieder
Landkreis Nordkreis Einbrecher schlagen Bewohner nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 21.05.2021
In Cölbe hat ein Bewohner zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt und wird niedergeschlagen. Archivfoto
In Cölbe hat ein Bewohner zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt und wird niedergeschlagen.  Quelle: Archivfoto
Anzeige
Cölbe

Zwei junge Männer sind verdächtig, am Dienstag, 18. Mai, gegen 18:15 Uhr in den Keller eines Einfamilienhauses in Cölbe eingebrochen zu sein und dort Wertgegenstände entwendet zu haben. Ein 18-jähriger marokkanischer Staatsangehöriger und ein 17-jähriger algerischer Staatsangehöriger konnten noch am Tatort vorläufig festgenommen werden.

Nach bisherigen Ermittlungen ertappte der 47-jährige Bewohner des Einfamilienhauses die beiden Männer auf frischer Tat und hielt sie fest. Hiergegen wehrten sich beide und es kam zu einem Handgemenge, im Zuge dessen sich der 47 Jahre alte Mann eine Platzwunde am Kopf zuzog. Er konnte jedoch die Flucht der Männer verhindern, so dass diese kurz später durch die alarmierte Polizei vorläufig festgenommen werden konnten. Bei der Durchsuchung der Beschuldigten konnte vermeintliches Diebesgut sowie bei dem 18-Jährigen ein verbotenes Einhandmesser aufgefunden werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg erließ der zuständige Haftrichter des Amtsgerichts Marburg gegen beide Beschuldigte Haftbefehle wegen des dringenden Tatverdachts des schweren räuberischen Diebstahls, des Wohnungseinbruchsdiebstahls und der gefährlichen Körperverletzung. Der 18-Jährige befindet sich in Untersuchungshaft, da Fluchtgefahr besteht. Der Haftbefehl gegen den 17-Jährigen wurde unter Auflagen außer Vollzug gesetzt.