Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Bürgelner Junge war auf der St. Louis
Landkreis Nordkreis Bürgelner Junge war auf der St. Louis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 21.10.2019
Stolpersteine vor dem Haus Ohmtalstraße 7 erinnern an die Bewohner, die vor den Nazis flohen. Quelle: Hans Junker
Bürgeln

Montagabend, 21. Oktober, zeigt „Das Erste“ nach der Tagesschau ab 20.15 Uhr ein Doku-Drama über die Irrfahrt des Schiffes St. Louis, die im Mai 1939 mit mehr als 900 vor den Nazis geflüchteten deutschen Juden an Bord Richtung Kuba aufbricht. Mit dabei war ein 15-jähriger Junge aus dem Cölber Ortsteil Bürgeln: Martin Hess. Sein Ziel waren die USA, wo seine Eltern zuvor eine neue Heimat finden konnten.

Doch so schnell sollte die Familienzusammenführung nicht gelingen. Das Schiff musste nach Abweisungen aus Kuba, den USA und Kanada wieder nach Europa umkehren. Und doch fand der Junge ausgerechnet in dieser Tragik sein persönliches Glück. Er lernte auf dem Schiff seine spätere Ehefrau kennen, mit der er in den USA lebte. 

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier. (Der Artikel ist nach Anmeldung für OP-Leser zugänglich)