Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Sitzblockade im Alkoholrausch
Landkreis Nordkreis Sitzblockade im Alkoholrausch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 29.03.2019
Das Alkoholmessgerät der Polizei zeigte bei den drei Männern, die sich in Cölbe vor einen Güterzug auf die Gleise gesetzt hatten, im Schnitt zwei Promille an. Quelle: Patrick Seeger
Cölbe

Drei alkoholisierte Männer waren der Grund für einen Polizeieinsatz in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 1 Uhr am Bahnhof in Cölbe. Dort hatten sich die Männer verbotenerweise auf die Gleise gesetzt. Laut Polizei musste ein Güterzug, der auf dem Nachbargleis in den Bahnhof einfuhr, aus Sicherheitsgründen gestoppt werden.

Als der Zug zum Stehen kam, seien die 16, 22 und 27 Jahre alten Betrunkenen jedoch plötzlich aufgesprungen, hätten das Gleis gewechselt und sich vor den Güterzug auf die Schienen gesetzt und so dessen Weiterfahrt blockiert. Erst nach dem Eintreffen von Beamten der Bundespolizeiinspektion Kassel und der Polizei Marburg räumten die Männer das Gleisbett wieder.

Der Alkoholtest des Trios ergab einen Durchschnittswert von rund zwei Promille. Ihre Personalien wurden aufgenommen, nach einer Belehrung konnten die drei wieder gehen. Die Bundespolizei leitete gegen alle ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein.

Die Bahnstrecke war wegen des Vorfalles eine knappe Stunde lang gesperrt. Ein Güterzug musste mit rund 40 Minuten Verspätung weiterfahren.