Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Flugshow mit Wow-Effekten
Landkreis Nordkreis Flugshow mit Wow-Effekten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 27.06.2022
Take Off Festival des KVFL Marburg auf dem Flugplatz Schönstadt im Juni 2022.
Take Off Festival des KVFL Marburg auf dem Flugplatz Schönstadt im Juni 2022. Quelle: Ina Tannert
Anzeige
Schönstadt

„Highway to the Danger Zone – I’ll take you right into the Danger Zone“. Den Refrain des Songs von Kenny Loggins, der mit dem Film Top Gun Berühmtheit erlangte, kennen sicher viele. Und wem dieser Ohrwurm noch immer im Kopf herumgeht, der war wahrscheinlich am Wochenende auf dem Flugplatz bei Schönstadt.

Dort auf dem dreitätigen Take Off Festival wummert der Song oft aus den Boxen über das Flugfeld. Immer dann, wenn sich die Profi-Piloten in die Motorflieger werfen, um im Duett mit halsbrecherischem Tempo über den sonnigen Himmel zu preschen und spektakuläre Stunts zu demonstrieren. In die „Gefahrenzone“ gerieten die vielen Gäste dank umfangreicher Absperrung dabei nicht und auch die Piloten kamen alle wieder heil aus den Wolken zurück, begleitet vom Jubel der vielen Zuschauer. „Wow! Krass!“, solche Ausrufe sind an dem Wochenende häufig zu hören, die Gäste zeigen sich begeistert von einer abwechslungsreichen Flugshow.

Alleine am Sonntag strömen um die 2 000 Menschen auf das große Flugplatzgelände des Kurhessischen Vereins für Luftfahrt Marburg (KVFL). Der feiert mit zwei Corona-Jahren Verspätung sein 111-jähriges Jubiläum und zugleich 50 Jahre Flugplatz bei Schönstadt. Und es ist immerhin schon zehn Jahre her, seit es da ein größeres Fest gab. Viele gute Gründe, um groß aufzufahren, und das hat sich der Verein zu Herzen genommen, um den Massen was zu bieten. Erst die FFH-Hit-Arena am Freitag, gefolgt von zwei Besuchertagen und dem traditionellen Ballonglühen samt Marburger-Clubs-United-Party am Samstagabend. Insgesamt rund 5 000 Besucher sind an den drei Tagen auf dem Flugplatz unterwegs, schätzt der Verein.

„Alle zehn Minuten ein Highlight“

Die kommen gerade tagsüber scharenweise und genießen ein sonniges, buntes Familienprogramm mit tiefen Einblicken in irgendwie alles, was mit Luftfahrt zu tun hat. Hier lassen sich Besucher im Helikopter die Welt von oben zeigen, dort bestaunen tausende Menschen die Kunstflüge der Profis, daneben schauen sich Familien die ausgestellten Oldtimer-Maschinen am Boden genauer an, während die Kinder darin herumklettern. Überall sind Menschen unterwegs, „es ist toll, wie man die Leute begeistern kann – alle zehn Minuten haben wir ein Highlight“, freut sich der stellvertretende Veranstaltungsleiter Christian Schombert über die große Resonanz.

Ebenfalls für Aufsehen sorgen professionelle Fallschirmspringer, die aus 3 000 Metern Höhe aus dem Flieger springen, erst nur als kleine Punkte zu sehen sind, während sie in Richtung Boden rasen. Am Ende kommen alle in immer noch rasantem Tempo, aber sicher und wohlbehalten wieder auf dem Rasen an. Ein Bild, das man auch nicht jeden Tage zu Gesicht bekommt.

Die Besucher sind begeistert, sie nutzen das Fest auch, um nach der Corona-Pause wieder alte Bekannte zu treffen. „Es ist wirklich sehr schön hier und es ist toll, endlich wieder Leute von früher zu treffen. Wir waren bisher auf jedem Flugplatzfest und das hier ist besonders gut organisiert“, loben unter anderem Lydia und Hans Eife.

Auch der KVFL kann zufrieden auf ein gelungenes Festwochenende blicken: „Vor allem Samstag und Sonntag waren sehr gut besucht, wir hätten nie gedacht, dass so viele Leute kommen, haben es aber gehofft – die ganze Arbeit und Planung hat sich gelohnt“, lautet das Fazit von Veranstaltungsleiter Justin Schulz.

Weitere Informationen unter www.flugplatz-marburg.de

Von Ina Tannert

24.06.2022
24.06.2022
24.06.2022