Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Autofahrer übersieht Zug bei Simtshausen
Landkreis Nordkreis Autofahrer übersieht Zug bei Simtshausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 19.01.2010
Der Audi eines 18-Jährigen wurde bei der Kollision mit einem Zug völlig zerstört. Quelle: Rainer Waldinger

Obersimtshausen. Viel Glück hatte ein 18-jähriger Autofahrer am Dienstagmorgen. Gegen 7 Uhr überquerte der Mann einen unbeschrankten Bahnübergang bei Obersimtshausen. Offenbar hatte er den herannahenden Zug, der in Richtung Frankenberg fuhr, nicht gehört. Der erfasste das Heck des Audi und schleuderte den Wagen herum. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, seine 16 Jahre alte Schwester auf dem Beifahrersitz erlitt leichte Verletzungen. Der Fahrer habe ausgesagt, das Handy der Schwester habe geklingelt, möglicherweise habe er deshalb den Zug nicht gehört, sagte der Pressesprecher der Bundespolizeiinspektion Kassel, Klaus Arend. An dem Audi entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe am Zug konnte am Vormittag noch nicht beziffert werden.

Der Zug wurde im Bereich des Drehgestells beschädigt und konnte deshalb nicht weiterfahren. Die 15 Fahrgäste wurden mit einem Bus weitertransportiert. Die eingleisige Strecke war mehrere Stunden lang gesperrt.

von Gabriele Neumann

Seit mehr als drei Jahren hat Christopher Kpakou seine nach Togo abgeschobene Familie nicht mehr gesehen. Nun wurde ihm vom Regierungspräsidium Gießen ein neuer Schock versetzt: An Heiligabend erhielt er einen Bescheid, das er seine gescheiterte Abschiebung am 18. September 2006 bezahlen soll.

18.01.2010

Ja wie, ist denn schon wieder Freitag auf der B 252? Die Aktionen für eine Ortsumgehung gehen weiter. Diesen Freitag allerdings nur kurz fürs Fernsehen.

15.01.2010

Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 62 bei Kernbach wurden am Freitagmorgen drei Autofahrer verletzt. Die Straße wurde für eine Stunde voll gesperrt.

15.01.2010