Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis 8-Jähriger trotz Diabetes abgeschoben
Landkreis Nordkreis 8-Jähriger trotz Diabetes abgeschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 11.02.2020
Der achtjährige Altin umrahmt von seiner Mutter, seinem Vater und seinem älteren Bruder ist vor zwei Jahren an Diabetes erkrankt. Im Kosovo hat die Familie Schwierigkeiten, immer an das nötige Insulin heranzukommen. Quelle: privat
Lahntal

Die Rechtsmittel, um ein Bleiberecht zu erwirken, waren zu diesem Zeitpunkt schon nahezu erschöpft, doch stand noch ein Antrag zur gerichtlichen Entscheidung an. Die Familie suchte eine Zukunft in Deutschland, um den achtjährigen Sohn, der vor zwei Jahren an Typ-1-Diabetes erkrankte, sicher mit Insulin versorgen zu können. Im Kosovo sei Insulin nicht immer vorhanden oder werde nur viel zu teuer angeboten.

von Götz Schaub

Einen ausführlichen Artikel zum Thema lesen Sie hier (nach Login frei).

Hintergrund

Kosovo, Albanien, Mazedonien, Serbien und Bosnien-Herzegowina sind für Deutschland alles Länder, die zu sicheren Herkunftsstaaten zählen. So haben Menschen aus diesen Staaten, die in Deutschland Asyl suchen, so gut wie keine Chance, dieses gewährt zu bekommen. Hingegen kommen dennoch viele Menschen aus diesen Staaten nach Deutschland, und zwar als Gastarbeiter. Die so genannte Westbalkanregelung besagt: Wer ein konkretes Jobangebot in Deutschland nachweisen kann, darf einreisen, um hier zu arbeiten und auch selbstfinanziert zu leben. Die Regelung gilt noch bis Ende des Jahres. Viele Arbeitgeber, insbesondere­ in der Bau-Branche hoffen auf eine Verlängerung, um so leichter fehlende Arbeitskräfte zu finden.