Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Landkreis In vier von sieben Gemeinden liegt die SPD vorne
Landkreis In vier von sieben Gemeinden liegt die SPD vorne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:49 06.03.2016
Wahlhelfer zählten am Sonntagabend fleißig Stimmen aus.
Wahlhelfer zählten am Sonntagabend fleißig Stimmen aus. Quelle: Nadine Weigel
Anzeige
Hinterland

Gladenbach:

Die SPD kam auf 33,6 Prozent der Stimmen, die CDU auf 31,1 Prozent, die Freien Wähler auf 26,2 Prozent und JL/Grüne auf 9,0 Prozent.  Die Wahlbeteiligung lag bei 47,8 Prozent.

Bad Endbach:

Die SPD holte 41,0 der Stimmen, die CDU 34,9 Prozent und die FWG 24,1. Die Wahlbeteiligung lag bei 40,5 Prozent.

Angelburg:

Die BGL/FWG kam auf 39,6 Prozent der Stimmen, die SPD auf 36,2 Prozent und die CDU auf 24,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 49 Prozent.

Breidenbach:

Die SPD erhielt 43,9 Prozent der Stimmen, die CDU 27,9 Prozent und die BL 28,2 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 42,6 Prozent.

Dautphetal:

Die CDU kam auf 31,3 Prozent der Stimmen, die SPD auf 40,6 Prozent und die FW auf 28,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 53,1 Prozent.

Steffenberg:

Die BLS erreichte 42,2 Prozent der Stimmen, die SPD 34,1 und die CDU 23,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 63 Prozent.

Biedenkopf:

Die SPD kam auf 35,9 Prozent der Stimmen, die CDU auf 21,7 Prozent, die FDP auf 4,4 Prozent, der BB auf 24,2 Prozent und die UBL 13,8 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 47,2 Prozent.

Lohra:

Die vorläufigen Ergebnisse der Gemeinde Lohra lagen zum Redaktionsschluss am Sonntagabend nicht vor.