Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Tritte und Schläge gegen Autofahrer
Landkreis Hinterland Tritte und Schläge gegen Autofahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 14.03.2022
Themenfoto: Wer hat die Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern an einer Ampel in Weidenhausen beobachtet?
Themenfoto: Wer hat die Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern an einer Ampel in Weidenhausen beobachtet? Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Römershausen/Weidenhausen

Der Ursprung einer späteren körperlichen Auseinandersetzung war offenbar das Fahrverhalten eines Audifahrers auf der Kreisstraße 111 zwischen Rachelshausen und Römershausen. Nach Angaben des 59 Jahre alten Fahrers eines schwarzen Saab wurde er kurz vor der letzten Kurve vor Römershausen von einem schwarzen Audi überholt. Der Saabfahrer war mit 70 bis 80 km/h unterwegs.

Der Audifahrer soll beim Überholen gestikuliert haben, er geriet beim Einscheren nach rechts auf den unbefestigten Randstreifen. Die Fahrt ging anschließend weiter nach Weidenhausen, wo beide Fahrzeuge vor der roten Ampel anhalten mussten. Dort entwickelte sich die Auseinandersetzung, bei der der 34 Jahre alte Audifahrer zuschlug und den am Boden liegenden 59-Jährigen trat. Der 59-Jährige erlitt eine Platzwunde am Kopf.

Sein anschließender Versuch, den Audifahrer durch Schlagen gegen die Autoscheibe am Wegfahren zu hindern, scheiterte. Ein ihm unbekanntes Paar, offenbar mit einem Motorrad unterwegs, bot seine Hilfe an. Der Verletzte konnte weder Angaben zu diesem Paar noch zu dem Motorrad machen. Nach Angaben des Mannes kann nicht nur dieses Paar, sondern auch andere Autofahrer, die an der Ampel standen, Angaben zum Geschehen machen.

Die Polizei bittet diese wichtigen Zeugen dringend, sich zu melden.

Kontakt

Polizei Biedenkopf, Telefon 06461/9295 0.

13.03.2022
11.03.2022