Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Pensionär soll wieder ins Amt
Landkreis Hinterland Pensionär soll wieder ins Amt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 21.02.2020
Feierliche Übergabe vor zehn Jahren: der frühere Siegbacher Bürgermeister Eckehard Förster (rechts) mit seinem Nachfolger Berndt Happel (links) und dem damaligen Parlamentspräsidenten Enno Burk. Quelle: Jörg Weirich/Archiv
Anzeige
Siegbach

Die Kommunalaufsicht des Lahn-Dill-Kreises und das Regierungspräsidium Gießen entsenden einen Staatsbeauftragten, der die Aufgaben des langzeiterkrankten Bürgermeisters Berndt Happel übernehmen soll. Der 76-jährige Altbürgermeister Eckehard Förster soll wieder Ruhe in die zerstrittene Gemeinde bringen, in der die Verwaltung handlungsunfähig ist.

Weil eine Bürgerinitiative massiv Stimmung gegen die ehrenamtlichen Politiker machte, hagelte es Mandatsniederlegungen. Nun müssen SPD-Nachrücker mobilisiert werden, und am 16. März soll Förster dann offiziell als Staatsbeauftragter bestellt werden. Die Gemeindevertretung tagt am 19. März. 

Anzeige

von Silke Pfeifer-Sternke

Mehr zum Thema

Einen ausführlichen Artikel zum Thema lesen Sie hier (nach Login frei).

Anzeige